web analytics

Grüne Pampe Brotaufstrich

Posted On Februar 9, 2008
Februar 09, 2008

Ich experimentiere ja seit kurzem mit den merkwürdigsten Gemüsen und Obstsorten.
Und so kam ich dazu mir einen leckeren Dip zu machen. Natürlich ist es Raw Food! ;-D

Ich nenne ihn “Grüne Pampe Brotaufstrich”

  • Avocado
  • Zwiebeln
  • Tomaten
  • Limettensaft (frisch)
  • Pfeffer & Salz
  • Knoblauch
  • Das alles zusammen in eine Schüssel und mit der Gabel zerdrücken

dip.jpg

Ich gebe zu, er sieht etwas unappetitlich aus. Doch er schmeckt super lecker! Ich esse es auf meinem Sprossenbrot. Und es ist unglaublich, aber man wird sehr satt davon.

Ansonsten läuft es soweit ok, mit dem Experiment. Es ist ein wenig schwierig es umzusetzen, wenn man mit Freunden unterwegs ist und z.B. essen geht. Salate sind in Australien nicht so weit verbreitet wie in Deutschland. Zumindest nicht in ihrer Vielfältigkeit. So bliebe oft nur die Wahl zwischen einem Thai Chicken Salat oder einem Caesar Salad. Beides nicht besonders Raw ;-D

Aber soll ich euch etwas verraten? Ich glaube ich verliere an Gewicht! Vielleicht pumpt das Gemüse aber auch nur den Bauch nicht so auf, wie herkömmliches Essen. Ich bleibe am Ball und werde dies beobachten!

17 Comments

  1. Tommy   9. Februar 2008 06:27

    ich glaube dir jetzt einfach mal, dass es schmeckt *grins* allerdings sollte man sich bei dem namen eine verdammt gute werbe-strategie überlegen ;o)

  2. sammelhamster   9. Februar 2008 07:34

    wenn du grüne tomaten verwendest, kommt die farbe bestimmt noch besser zur geltung :-)

    ist doch schön, wenn die pfunde schon purzeln!
    (könnte aber auch daran liegen, dass es nicht mehr soviele weihnachtsplätzchen gibt, hmmm??)

  3. AndiBerlin   9. Februar 2008 08:27

    Respekt, also ich wäre bei so einer Aktion schon längst verhungert. :)

  4. Markus   9. Februar 2008 09:08

    Moment… muss mal eben das Kochschinken- und Nutellabrötchen essen…

    Sooo… :) Stimmt… sehr appetlich sieht der neue Brotaufstricht nun wirklich nicht aus ;) aber ich kann mir wohl vorstellen, dass er lecker schmeckt. Da muss man ja noch richtig kreativ werden wenn man sich mit RAW-Food beschäftigt.

  5. Claudia   9. Februar 2008 09:10

    Yummy Avocado. Im Prinzip ist das ja auch nicht so viel anders wie Guacamole. Schieb mir mal was durch die Leitung, aber bitte mit Brot, denn das wuerde ich ja echt gern mal kosten.
    Gibt es hier in Mel eigentlich ein Raw Food Restaurant… muss doch glatt mal auf die Suche im Netz gehen.

  6. Kvelli   9. Februar 2008 10:09

    Ich muss ehrlich zugeben, Salate dieser Art waren noch nie mein Ding. Und wenn es nur diese gäbe würde ich wohl freiwillig verhungern oder mich von Wurzeln, Beeren und Bucheckern ernähren.
    Die Zutaten einzeln, ja klar, die sind schon in Ordnung.
    Obwohl es mich nicht stören würde, wenn neben mir jemand solch ein Mahl zu sich nimmt.
    Zumindest solange nicht, wie ich keine Kostprobe angeboten bekomme.
    Auf der anderen Seite, ich esse natürlich sehr gerne Krabbensalat. Ist ja eigentlich auch ein wenig zusammen gemanscht.
    Ach was soll`s! Ich weiß gar nicht, warum ich mich hier so anstelle.
    Also bitteschön, dann schieb mir mal so ein bis drei Schüsselchen davon herüber.
    Und vergiss aber nicht, ein knackiges Stückchen Baguette beizulegen.
    Dankesehr und guten Appetit.

    Einen lieben Gruß aus dem sonnengeplagten old Germany

    Kvelli

  7. Matthias   9. Februar 2008 11:09

    Ohne die Zwiebeln würde ich obige Pampe auch mal probieren. :D

  8. ela   9. Februar 2008 12:30

    Ne ich würde das nicht testen auch wenn da keine Zwiebel drin wäre,
    Welche Aktion habe ich verpasst das du sowas ist und nicht mehr die netten bunten Küchlein

  9. Netty   9. Februar 2008 15:40

    Also ich finde es sieht appetitlich aus, habe sowieso eine komische Essgewohnheit, manche Menschen schütteln sich über meine Zusammenstellung! Also ich würde es gerne essen. Den Brotaufstrich werde ich mir auch machen.

    Guten Appetit!!

    PS: Habe mir mal einen süß-sauren Karottenbrotaufstrich gemacht, der kam nur einmal aufs Brot, danach habe ich ihn aus dem Schälchen gelöffelt, der war so lecker!!!! ;)

  10. little james   9. Februar 2008 16:40

    ich bin ja ein riiiiesen brotaufstrich-fan. und der sieht, naja…ok aus. schmeckt bestimmt nicht schlecht. hatte mal einen grünkern-curry-aufstrich, der sah noch schlimmer aus. (schmeckte allerdings auch nicht besonders)
    respekt, dass du das durchziehst. keine cupcakes mehr? ohhh…respektrespekt. hier hat gerade ein neuer donut-laden aufgemacht und ich bin verloren.. :)

  11. Froemmi   9. Februar 2008 18:14

    genau… wenn die zwiebel weggelassen wird probier ich das auch… ;-)

  12. Hilli   11. Februar 2008 22:23

    für mich klingt das gut! und für mich klingt das normal! die zwiebel könnte ruhig drinbleiben aber dafür müsste ich auf die tomate verzichten wegen allergie! es sei denn, man kocht die tomate *lach* ganz schön kompliziert was?! na, aber ich zauber gerne und (inzwischen leider nicht mehr so) oft schöne soßen aus frischem gemüse *hmmm* muss ich unbedingt mal wieder machen!! bis jetzt hört sich dein raw food sehr gut für mich an :-) besser als ich dachte!

  13. Hilli   11. Februar 2008 22:23

    @froemmi: du probierst? echt? das hätte ich jetzt nicht gedacht ;-)

  14. Dandu   12. Februar 2008 06:47

    Avocadodip sieht nunmal so aus ist aber superlecker zb. zu Tortillachips. Das wird wohl nicht zu Raw Food passen, glaube ich. ;-)

    @sammelhamster: Guter Tip! :-)

  15. Fudge   12. Februar 2008 12:55

    @ Tommy: besser nicht, ich bein keine große Heldin in der Küche. *g* Nachher wird das noch ein Erfolg und ich steh immer in der Küche ;-)

    @ sammelhamster: Ich habe ja schon allerlei hier gesehen, allerdings noch keine grüne Tomaten. haben die einen besonderen namen?

    @ Andi: Glaub mir, das hier würde auch dir schmecken. (Mit Tortillas ;-)*

    @ Markus: Wem sagst du das? Langsam gehen mir die ideen aus. Ich muss mir echt mal ein Rezepte buch am WE kaufen.

    @ Claudia: Das Brot gibt es in jedem Supermarkt. Musst nur danach suchen. ist meist ausverkauft. Aber es schmeckt auch nicht anders, als andere Brote auch.

    @ Kvelli: *dir ein Schälchen rüberschieb* Weist ja nun wie es geht, versuch es doch auch mal. schmeckt echt nicht schlecht!

    @ netty: hast du vielleicht ein rezept für ein Auberginen-Aufstrich? Ich habe nämlich noch eine hier rumliegen, weiß aber damit nix anzufangen.

    @ Little james: Nun ja, am Wochenende war ich unartig und habe gesündigt! *lach* Aber ich will mich ja auch nicht sozial ausgrenzen ;-)

    @ Froemmi: Dein Name kommt meiner Tastatur sehr entgegen ;-)

    @ Hilli: Nein gar nicht kompliziert. was hast du denn für eine allergie? Nur gegen Tomaten, oder auch gegen andere Lebensmittel?
    Was machst du denn für Gemüsesoßen?

    @ Dandu: nein leider nicht. Mir gelüstete es auch schon nach denen ;-)

  16. azahar   12. Februar 2008 17:17

    Also bei uns heisst diese grüne Pampe Guacamole (die Zutaten sind wirklich fast exakt gleich!) und ich kann dir nur zustimmen, es scheckt super!

  17. Fudge   12. Februar 2008 22:40

    @ azahar: Bei uns heißt die auch Guacamole. Aber ich finde sie sieht aus, wie grüne Pampe ;-)

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress