web analytics

Passenger in Melbourne – mein gratis Konzert

Posted On Dezember 8, 2013
Passenger_melbourne_live
Dezember 08, 2013

Vergangene Woche war “Passenger” in Melbourne, für ein Konzert.

Wie es mir eigentlich immer so geht, war das einzige Melbourne Konzert bereits ausverkauft, bevor ich auch nur eine Ahnung davon hatte, dass er überhaupt auf Australien Tour geht. #StoryOfMyLife

Umso aufgeregter war ich, als ich davon hörte, dass Mike Rosenberg (so heißt Passenger mit richtigem Namen) auf Melbournes Federation Square in der Innenstadt, ein kostenloses Konzert geben würde. Accoustic, spontan, ganz wie früher, als er noch als Straßenmusiker in Melbourne seit Geld verdiente.


Ich bin ja der Meinung, im Radio sollte viel öfter Passenger gespielt werden, und in meinem Office sowieso!

PMQmFQ3x

Dieses öffentliche Konzert wollte ich mir nicht entgehen lassen und so ließ ich Arbeit, Arbeit sein und setzte mich in die Tram. Auf ging es in die City!
Dort angekommen, wartete bereits eine nicht unbeachtliche Menge an Menschen auf Mike.
Wir brauchten nicht lange zu warten und dann stand er auch schon vor uns – Charming, chatty, und total sympathisch. Neben seinen Songs, die er spielte, erzählte er wie alles begann. Wie er vor einigen Jahren in Melbourne als Straßenmusiker arbeitete und oft kein Geld hatte. Wie sehr er sich über seinen Erfolg freut und ermunterte seine Fans, künftig Straßenmusiker doch mit 1-2 Dollar zu unterstützen.

Passenger_melbourne_live 6

Passenger_melbourne_live 2

Passenger_melbourne_live 5

Irgendwann kam er auf die Idee, wir sollten doch näher rücken, damit er sich nicht ganz wie auf einer Konzertbühne fühlte. Doch ich glaube, er hatte nicht damit gerechnet, dass die Menschen so close kommen würden. Er hatte tatsächlich kaum noch Platz, Gitarre zu spielen. Ich habe das versucht im Bild festgehalten, wie eng es um ihn herum dann vorne war. Er stand tatsächlich irgendwo in der Mitte drin, ohne Security. *g*

Passenger_melbourne_live 4

Passenger_melbourne_live 3

Viele ältere Leute (und nein, dazu zähle ich mich noch nicht) wunderten sich, was auf diesem öffentlichen Platz geschah und warum ein Straßenmusiker eine so große Gruppe an Menschen begeistert. Ich hätte ihre Blicke fotografieren sollen. Golden!

Es war ein wunderbares Erlebnis, Passenger doch noch zu sehen, auch wenn ich keine Konzertkarte hatte. Er spielte etwa 45 Minuten und wir (sein Publikum) sangen jeden Song mit ihm zusammen. Fast wie ein Straßenmusiker Chor. Es war wirklich ziemlich cool, vor allem auch wegen der Kulisse und dem ungewöhnlichen “Konzert-Ort”. Sollte es wirklich öfter geben sowas.

2 Comments

  1. קידום אתרים סאו סימפל   21. April 2016 04:30

    An interesting discussion is worth comment.
    I do think that you should write more on this subject,
    it may not be a taboo subject but typically people don’t talk about these
    subjects. To the next! Kind regards!!

  2. jerseyservicecleaners.com   26. April 2016 12:42

    Another option to have a secure home is to change your lock rather than install a new.
    That is absolutely true, since you will be able
    to improve in each aspect. Are you looking for an effective way to protect your family and your home.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress