web analytics

Back on (running) track

Posted On Mai 1, 2011
Mai 01, 2011

Laufen war lange Zeit eine große Leidenschaft von mir… Bis ich nach Hamburg zog.

2009 kämpfte ich zu Beginn noch mit dem Winter und damit, dass ich mich nicht auskannte, wo man in meiner Wohngegend laufen könnte. Dennoch schaffte ich es des öfteren laufen zu gehen.

2010 führte mich in eine neue Wohnung und nahe an den Stadtpark. perfekte Laufvorraussetzungen. Aber irgendwie habe ich es nicht so oft geschafft, den A… hochzubekommen und die Turnschuh zu schwingen.

2011 und ich habe wieder eine neue Wohnung. Immer noch Nähe Stadtpark, aber auch sehr nah an der Alster.
Grund genug jetzt endlich mal Butter bei die Fische zu geben und wieder mit dem Laufen zu beginnen – gesagt getan – und schon habe ich mich für 2 Läufe angemeldet. Beide im Juli.

Ich bin ein absoluter Morgenläufer. Abends bekomme ich die Füße einfach nicht hoch und habe keine Energie mehr. Aber morgends ist alles super. Daher werde ich ab morgen um 6 aufstehen, mich in meine Laufsachen werfen und ein paar Runden drehen. Ich hoffe ich werde morgen nicht den Heldentod sterben. *g* (Habe auch noch gaaanz leicht Schnupfen, was ja nicht so optimal ist)

Ein Anfang ist gemacht und die Motivation da. Schaun wir mal, ob die auch morgen früh noch da ist, wenn mein Wecker klingelt *g*

I’ll keep you posted!

4 Comments

  1. noemi   2. Mai 2011 11:34

    Morgenläufe sind die besten!!
    Ich bin auch immer so um & Uhr unterwegs, ziemlich alleine :-)
    Drück’ dir die Daumen, dass es morgen früh was wird :-D

  2. noemi   2. Mai 2011 11:35

    so um “6″ Uhr sollte das heißen ;-)

  3. ruediger   2. Mai 2011 18:42

    Mich bringt man um die Uhrzeit nicht zu laufen, allenfalls zum gemütlichen gehen, schreckliche Vorstellung so mitten im Frühmorgen… *schauder*

  4. Fudge   18. Mai 2011 18:15

    hahaha

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress