web analytics

Die neue Heimat

Posted On Januar 4, 2009
Januar 04, 2009

Seit gestern bin ich nun in meiner neuen “Heimat” Hamburg.

Und pünktlich zu meiner Ankunft, fing es an zu schneien, als ich bei Ryanair aus dem Flugzeug stieg und über das “Rollfeld” zum Ausgang lief. Und um eure Fragen vorweg zu nehmen, ja es ist kalt. Es ist bitter, bitter kalt und ich wünsche mir meine gewohnten Melbourne-Temperaturen wieder zurück.

Nach meiner Ankunft ging es erst mal in mein Hotel.
Ich habe mir ein Zimmer in einem Appartementhotel gebucht, wo jeder Raum eine kleine Küchenzeile hat. So bin ich nicht darauf angewiesen immer essen zu gehen und kann mich prima selbst versorgen.
War zumindest die Idee dahinter.

Zugegeben es ist günstig… aber warum muss günstig denn immer gleich in billig ausarten?? Ich bin echt froh, dass ich hier nur einen Monat bin und dann endlich in meine neue Wohnung kann! Ich glaube ich würde es hier auch nicht unbedingt länger aushalten wollen. Aber es ist zweckmäßig und liegt auch nicht zu weit weg von der U-Bahn.
Und es ist wohl auch normal, dass man seine gewohnte Umgebung (Melbourner Wohnung) immer mehr mag, als das Neue. Und erst recht, als ein günstiges Hotelzimmer.

Anyway…
Nachdem ich also das Hotel gefunden hatte, “wollte ich erst mal einkaufen. Supermarkt-Shopping um meinen Kühlschrank zu füllen.
Ich fragte also an der Rezeption nach, wo der nächste Supermarkt sei und bekam als Antwort:
“Etwa 10 Autominuten entfernt.”
Mhhh keine gute Idee, da ich hier nicht gedenken werde ein Auto zu haben. Also fragte ich nochmal, ob es nicht irgendwo Lebensmittel in der Nähe zu kaufen gäbe.
Rezeptionsmensch: “Nun jaaaa, in der Nähe ist ein Aldi.”
Ich: “Das ist doch prima.”
Rezeptionsmensch: “Aber ich dachte sie suchen einen Supermarkt.”
Ich: verdutztes Gesicht…

Das Aldi kein Supermarkt ist, war mir bislang zwar neu, aber die Hamburger haute vole wird schon wissen wovon sie spricht *g*
Mir war das egal, denn ich hatte nun zum allerallerallerersten mal die Gelegenheit Fuß in einen ALDI Nord zu setzen!! Selbst in Melbourne ist Aldi Süd. Was mir jedoch gleich auffiel, war das Schild. Im Gegensatz zu ALDI Süd steht bei Nord kein Nord auf dem Schild *g*!!! (siehe Bild oben!)
Und innen… Das Angebot ist völlig anders als in meinen gewohnten Aldis. Aber man findet im Grunde alles was man braucht, aber alles ist anders angeordnet, weswegen ich erst einmal ziemlich ziellos durch den Supermarkt Aldi lief. Aber es gibt sogar Zeitschriften!!!!

Danach ging es auf die Suche nach einem dm-Markt. Aber hier wurde ich enttäuscht. Ich hatte bei meinen vorherigen Besuchen in HH bereits festgestellt nie einen dm gesehen zu haben, konnte aber diesen Mangel nicht glauben. Aber tatsächlich, es gibt keinen!!!
Dafür gibt es einen BUDNI (kurz für Budnikovski). Budni scheint eine Kombination aus Parfümerie, Ökomarkt und Drogeriemarkt zu sein. UND…führt auch Balea-Produkte, was zumindest auf eine Kooperation mit dm zurückführen lässt. Ich finde noch näher heraus, wie das alles zusammenhängt!!! *g*

Ansonsten war ich gestern extrem platt. Eine merkwürdige Grippe hat mich erwischt und steckte mir gestern noch arg in den Knochen.
Ich hoffe mal bis morgen ist alles wieder weg, denn wer will an seinem ersten Arbeitstag schon krank sein!?

Vielleicht gehe ich später mal noch ein wenig die Gegend erkunden, aber um ehrlich zu sein glaube ich nicht, dass es in meiner unmittelbaren Umgebung außer dem BurgerKing und einem McDoof viel zu entdecken gibt.

Und da ist sie auch schon… die Frage die mich seit langem beschäftigt… Was macht man in Deutschland an einem Sonntag???? Alle Geschäfte sind zu. Ich wohne nicht wirklich joggingfreundlich hier. Draußen ist es kalt und um meinen DVD-Player anzuschließen (Weihnachtsgeschenk von Bruder Fudge), fehlt mir ein Scart Kabel.
Also was macht ihr sonntags??? Tipps, Ideen, Vorschläge bitte hierher!!! (Aber denkt daran ich bin noch etwas krank! :-))

So, ich mache mir jetzt erst mal einen Tee. See ya guys!!!

16 Comments

  1. AndiBerlin   4. Januar 2009 09:59

    Immerhin hast Du jetzt auch wirklich Winterwetter, wenn es wirklich Winter ist, und Du mußt Dich nicht groß umstellen wenn Du mal wieder Deine Familie besuchen willst. Sieh es mal von der Seite aus.
    Was die Aldi Sache angeht, so muß ich gestehen das ich die Läden eigentlich nicht mag, obwohl ich quasi direkt vor der Nase einen Aldi habe. Das liegt daran, das ich mich total unwohl in den Läden fühle.
    Es beruhigt mich aber ungemein zu erfahren, das es in Hamburg Burger King gibt! :)
    Ich verplempere meine Sonntage meist mit lesen, zocken an der Playstation und DVD gucken. Alles Dinge, zu denen ich während der Arbeitswoche nicht komme.
    Achje, morgen heißt es auch für mich wieder “ran an die Arbeit”… nach zwei Wochen Urlaub fällt einem das schon ganz schön schwer.

    Ich drücke Dir an Deinem ersten Arbeitstag im neuen Job ganz doll die Daumen. Berichte doch mal wie es war!

  2. refu   4. Januar 2009 11:28

    Willkommen in der alten Welt :-)

    Aldi ist in der Tat kein Supermarkt, sondern ein Discounter (eingeschränktes Sortiment, wenig Warenpräsentation).

    Und der Sonntag ist der Tag, an dem ich am besten arbeiten kann, weil fast niemand zwischendurch anruft und ich auch keine Kundenbesuche machen muss. Da kann man die Zeit wirklich effektiv nutzen.

  3. Claude   4. Januar 2009 11:44

    Aldi ist doch ein DISCOUNTER und kein Supermarkt! Und ich glaube, dass es da tatsächlich irgendwelche offiziellen Unterscheidungsmerkmale gibt.

    Und nun mal zu dem, was man sonntags in Deutschland machen kann.
    Ich wohne ja in einer Gegend, in der es einige Erholungsgebiete bzw. “Luftkurorte” gibt – und diese Orte haben wohl die Erlaubnis zur Sonntagsöffnung. Theoretisch könnte ich also in der näheren Umgebung auch sonntags diverse Einkäufe tätigen und mir so die Zeit vertreiben.
    Aber eigentlich schlafe ich meistens ein bisschen länger und nehme mir dann vor, endlich mal gründlcih aufzuräumen und mich mit ein paar angefangenen Angelegenheiten zu beschäftigen. Die meisten meiner Bewerbungen schreibe ich auch am Sonntag, weil ich da am meisten Zeit und Ruhe habe. Ich klicke mich durch meine Blogroll, blogge manchmal selbst und bemühe mich darum, Emails zu beantworten oder aber selsbt ein Lebenszeichen von mir zu geben. Ansonsten gucke ich sonntagnachmittags ganz gerne mal Gordon Ramsay, und neuerdings läuft Jamie Oliver auch am Sonntagnachmittag. Ist also alles eher wenig spannend, aber dafür bin ich ja auch ein Landei.

    Du könntest in den Zoo gehen, oder ins Planetarium. Und wenn du dann erstmal die ganzen coolen Hamburger Jungs & Deerns kennst, dich mit ihnen zum Brunch verabreden oder sowas. Oder du nutzt den Sonntag dazu, die Gegend zu erkunden. Lübeck soll ja nun wirklich sehr schön, und bis an die Ostsee ist es zwar schon noch ein kleines Stück – aber du wärst am halt am Meer. Oder du sagst Bescheid und wir gehen zusammen Kaffee trinken und Leute begucken.

    ;)

    Ich wünsch dir einen guten Start morgen und kann mpich Andi nur anschließen. Berichte mal!

  4. little james   4. Januar 2009 11:52

    Sonntags in Deutschland? Aufm Sofa gammeln und fernsehen :) Oder in Museen gehen. Die haben nämlich Montags zu. Bei dem Wetter bietet sich wirklich nicht viel an. Aber im Sommer ist Hamburg wirklich schön, da kannst du raus, an die Innenalster oder noch besser: zum Elbstrand! Halte die ersten trostlosen Monate aus, danach wird es schöner. Und ich komm auch gerne vorbei :)

    Ich bin heute übrigens auch in HH, aber nur zehn Minuten, am Bahnhof *g*

  5. @irsign   4. Januar 2009 12:07

    Und aldi süd hat andere farben.;) ich glaube im ausland gibt’s immer aldi-süd, kann das sein? als meine tante meinte bei ihr in thessaloniki hätte um die ecke ein aldi aufgemacht, fragte ich gleich nach den farben des schildes (um herauszubekommen ob nord oder süd), die guckte mich vielleicht verdutzt an. *haha* aldi nord hat auch immer andere angebote als aldi süd. naja, dafür, dass ich nie in den aldi gehe (bei mir ist der lidl um die ecke), weiß ich gut bescheid!

    jedenfalls: willkommen im kalten deutschland!
    yours shoppingqueen

    p.s.: ach ja, sonntage eignen sich hervorragend zur arbeit am schreibtisch (weil man in der woche alles aufschiebt)*kotz* oder zum irgendwo kaffeetrinken gehen oder spazierengehen oder, wie LJ schon sagte, um ins museum zu gehen.

  6. little james   4. Januar 2009 12:43

    Aber du gewöhnst dich bestimmt schnell an den Nord-Aldi. So schlimm ist der gar nicht :)

  7. Fudge   4. Januar 2009 13:09

    @ Little James: Aldi ist immer gut!!!! Und die Idee mit den Museen mag ich!!! Nun muss ich nur noch herausfinden mit welchem ich beginne :-)

    @ @irsign: Gerade mal nachgesehen auf der Aldi Homepage. Es gibt tatsächlich einige Länder, die Aldi Nord haben. Mehr als ich dachte.
    Arbeit habe ich auch noch genug, aber im Grunde keine Lust dazu :-)

    @ Claude: Schnickschnack, das ist ein Supermarkt :-)
    Ich glaube der junge Mann an der Rezeption war eher verwundert darüber, dass ich tatsächlich in einem Aldi einkaufen will… zumindest wenn man nach seinem Gesichtsausdruck geht :-)
    Und klar gehen wir auch mal ein Käffchen trinken!!!! Darauf kannst du wetten!

    @ refu: Danke, danke! Arbeit habe ich auch noch genug hier liegen, aber ich mag nicht *lach*

    @ Andi: Der BurgerKing als Qualitäsmerkmal für eine Stadt. Hehehe das gefällt mir.

  8. Tommy   4. Januar 2009 14:20

    also ich verbringe die sonntage, wenn ich nicht arbeiten muss (so wie heute), meistens auf der couch. entweder mit einem guten buch, einer dvd oder meiner freundin ;) irgendwas findet sich immer. aber ich kann dich verstehen. ich fänd es klasse wenn man hier auch sonntags einkaufen gehn könnte. bin halt von den staaten da ein wenig verwöhnt :)
    ich hoffe, du kommst schnell hier an und gewöhnst dich ein wenig an die kälte. hatte dir heut vormittag mal ne sms geschickt, bin mir aber gar nicht sicher ob die nummer noch stimmt. ich hab die vom letzten sommer genommen als wir uns zum shoppen getroffen haben :)

  9. Bine   4. Januar 2009 23:19

    Arbeiten… Ich hatte Sonntagsdienst und dabei hat mich auch die Grippe erwischt :(
    Willkommen im neuen Leben!
    Bine

  10. Claudi   5. Januar 2009 00:13

    Ich wuensche dir einen schoenen ersten Arbeitstag aus Melbourne. Ob ich allerdings gerade mit dem Wetter tauschen moechte weiss ich nicht so recht. Aber ich schicke dir heute gern ein Bild aus St. Kilda.
    Mit dem DM koenntest du eventuell in der Innenstadt fuendig werden. Aber sonnst gibt es noch Rossmann. Auch nicht so schlecht und die Isana Produkte sind eh fast dasselbe wie Balea.
    Freue mich von dir zu hoeren. Cheers Claudi

  11. Froemmi   5. Januar 2009 08:27

    dann mal herzlich willkommen in deutschland… hamburg kenne ich so (leider) nicht… aber ich wünsche dir alles gute im kalten norden und viel erfolg in deinem neuen job!!! ;-)

  12. ela   5. Januar 2009 10:10

    Erst mal willkommen in Germany und Sonntage sind zum schimmeln da, oder wenn das Wetter mitmacht zum knipsen gehen und sich entspannen.
    Oder wenn es nicht anders geht zum liegengblieben Wäsche zu waschen aufzuräumen damit man dann in die Woche starten kann;-)
    Winter habe ich auch der hat sich heute Nacht einfach vor meiner Tür breitgemacht.

  13. Hilli   5. Januar 2009 15:05

    wie lustig, die fudge fast zum greifen nah ;-) (köln) jetzt hatte ich noch mit froemmi zusammen ne x-mas card nach australien geschickt, die wird wohl nicht mehr eingetroffen sein. na hoffentlich haste nen nachsendeantrag ;-) wünsch dir auch ein frohes neues jahr und alles liebe und gute im neuen “leben” quasi ;-)

  14. azahar   5. Januar 2009 17:47

    Erstmal einen guten Start, nicht nur ins Neue Jahr sondern auch in dein neues Leben!!! Ach ja, und gute Besserung!
    Hier in Spanien gibt es übrigens nur Aldi-Nord. Ergibt das jetzt Sinn?

  15. Fudge   5. Januar 2009 22:25

    @ Tommy: Nein die Nummer habe ich nicht mehr. Leider auch noch keine neue. Ich schick sie dir, sobald ich eine habe!!! Ja!?

    @ Claudi: Lieben Dank!!! :-) Ich melde mich die tage, wenn sich alles normalisiert hat und ich etwas Luft habe! Grüß mir Melbourne!!

    @ froemmi: Macht nix, ich kenne Hamburg auch (noch) nicht :-) Aber kommt noch

    @ Hilli: Jetzt können wir uns echt mal treffen!!! Und was die karte angeht… die wird mir nachgesendet. ich denke Ostern müsste sie dann hier sein :-)
    Ihr seid soooo lieb! Danke!!!!!!

    @ azahar: Vielen lieben Dank!!!!
    Aldi Nord… Ich habe mal gehört die Aldi Brüder haben die Länder unter sich aufgeteilt und so muss es keinen Sinn machen, dass Spanien Aldi Nord ist :-) Also keine Sorgen. hihi

  16. crosa   8. Januar 2009 09:28

    Hui, das ist bestimmt hart, die aktuellen temperaturen, wenn man gerade aus melbourne kommt. Die 4 Wochen bekommst du auch schnell rum, und dann geht es ja in die eigene wohnung.

    an einem sonntag ? raus in die natur und fotos machen, oder kino…

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress