web analytics

Road closed

Posted On März 8, 2007
März 08, 2007

Frisch geduscht und mit noch nassen Haaren berichte ich euch heute von den neuesten Ereignissen aus
Melbourne . :o)

Nächste Woche findet in Melbourne der Auftakt zur Formel 1 statt. Die Vorbereitungen heirzu laufen seit Wochen auf Hochtouren und es wird immer schwieriger eine ruhige Strecke zum Laufen zu finden, da meine Hausstrecke direkt um und am See vorbei führt, wo das Rennen stattfindet. Überall werden Brücken gebaut, Container aufgestellt – ja es sieht aus, als ob eine kleine Stadt errichtet wird. Und das alles für ein Wochenende voller Lärm, Gestank und Völlerei.
(Wie man sieht bin ich kein Anhänger dieses “Sports” :-) )
Aber man darf auch nicht vergessen wieviele Arbeitsplätze dadurch geschaffen werden und wieviele Touristen alleine deswegen nach Melbourne kommen. Hat also auch gute Seiten…

Long story short… Als ich heute laufen ging, war zum ersten Mal die “Rennstrecke”, die normalerweise eine ganz normal befahrbare Straße ist, die um den See herumführt, gesperrt. Gesperrt zumindest für die Autofahrer… dachte ich mir. Und schwupps, hopp über den Zaun und auf die Rennstrecke. Neulich tat ich das schon einmal, allerdings waren da zuviele Autos unterwegs und das Ganze dadurch nicht so lustig.

Und so lief ich heute meine Kilometer auf Schumis Spuren und kam mir gleich viel schneller vor als sonst. Auf der Strecke waren außer mir nur Handwerker die Hindernisse und so Zeugs aufbauten. War richtig lustig.

Als ich dann durchs Ziel lief (obwohl es erst die Hälfte meiner Strecke war) riss ich die Arme hoch und wünschte mir es würde jemand mit dem Blubberwasser herumspritzen. :o)
Morgen nehme ich zum Laufen mal das Handy mit und mache euch ein paar Bilder. Dann seht ihr mal wie es aussieht wenn ein Rennen erschaffen wird. :o)

7 Comments

  1. Pipedeloro   8. März 2007 09:16

    ach, du hast es noch gut, schön warm und so, aber hier dauert es ja auch nicht mehr lange, bis endlich der sommer kommt.

  2. azahar   8. März 2007 12:11

    Da erinnerst du mich an was, – ich sollte wirklich mal wieder laufen gehen. Aber ohne männliche Begleitung ist da hier in Spanien ziemlich nervig. An jeder Ecke wird dir nachgepfiffen etc. Und da der Herr an meiner Seite im Moment zu beschäftigt ist um sich der körperlichen Fitness zu widmen … tja…

  3. Netty   8. März 2007 12:34

    Australien – schönes Land – wollten mal dorthin auswandern. Ich wünsche Dir viel Spaß Downunder. lg Netty

  4. ela   8. März 2007 13:27

    Auf Schumis Spuren cool ich mag ja die F1 aber ohne Schumi ist es nicht dasselbe

  5. Fudge   9. März 2007 03:05

    @ pipedeloro: Hier wird es so langsam Herbst. Ist nun nicht mehr ganz so heiß… zum Glück, aber auch der Winter in Melbourne kann unangenehm sein. Etwa so wie ein ekliger kalter Herbsttag in Deutschland. Ist auch komisch, dass es langsam wieder früher dunkel wird :-)

    @azahar: So schlimm? Und Fitnessstudio… wäre das keine Alternative? Obwohl, kommt ja jetzt der Sommer bei dir.

    @Netty: Danke danke. Den hat man hier.

    @ela: Neulich sah ich einen anderen Formel1 Fahrer von Ferrari hier in Melbourne. Weiß nicht mehr wie er hieß. War so ein kleiner dunkelhaariger Italiener.

  6. ela   9. März 2007 10:49

    Felipe Massa? Ist der Italo? ich weiß es net aber er fährt bei Ferrari wenn dir Kimi über den Wg läuft halte an und lass dir ein Autogramm geben :-)

  7. Fudge   9. März 2007 14:36

    @ ela: Genau der war es. Dachte er sei Italiener… er war so klein ;-) Was diesen Kimi angeht muss ich erst einmal googlen wie der aussieht *lach*. Aber wird gemacht.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress