web analytics

Keks-Sucht und Blümchenbettwäsche

Posted On Oktober 13, 2007
Oktober 13, 2007

Das Wetter nervt mich langsam wirklich! Von wegen Frühling! Ganz Australien freut sich über Sonne und warme Temperaturen, nur Melbourne ist wieder kalt. Zugegeben, in Tasmanien ist es noch kälter. Was beschwer ich mich eigentlich!?

Nach meinem Blogeintrag von gestern habe ich mich ja todesmutig in den grauen regnerischen Abend gestürzt, um mir ein Massagegerät zu kaufen. Da das Geschäft, in das ich wollte, im gleichen Shoppingcenter wie IKEA ist, bot es sich an diesem auch einen Besuch abzustatten. “Nur ganz kurz”, dacht ich mir!

Erstens hatte ich keine Kekse mehr und zweitens wollte ich ein kleines Frühstückstischchen kaufen. Ihr wisst schon, diese Dinger, die man angeblich ins Bett stellen kann, romantisch frühstückt und hinterher das Bett doch voller Krümel und Kaffeeflecken ist!

Allerdings will ich damit nicht frühstücken!!! Es ist vielmehr mein neuer kleiner Laptop-Tisch. Nun kann ich ganz bequem vom Bett und Sofa aus surfen!!! Hihi, ich bin eine faule Socke, nicht wahr!? Aber ich finde es herrlich am Sonntag auszuschlafen, im Bett einen Tee zu trinken und dabei gemütlich meine EMails zu checken und noch ein wenig zu arbeiten. Und dieser Tisch ist ideal!!!

Doch es kam wie es kommen musste, ich kaufte natürlich nicht nur Kekse und diesen Tisch. Vielmehr kamen zu den Keksen noch Glögg *sowas wie Glühwein auf schwedisch* hinzu. Und zu meinem Tischchen noch ein Messer und superduper billige Bettwäsche!!! So billig, dass man sie nach Gebrauch eigentlich nicht waschen muss, sondern sie auch wegwerfen könnte. :-) Ein Waschgang würde mich wohl mehr kosten als meine neue Blümchen-Bettwäsche!!! ;-)

Nur das Massagegerät, das habe ich natürlich vergessen! *Hmmmpf* 

Und wo ich danach noch war, erfahrt ich sobald ich die Bilder habe! ;-)

10 Comments

  1. Rouven   13. Oktober 2007 08:01

    So’n Tisch brauch ich nicht. Ich hab mein Laptop im Bett immer auf’m Lap.
    Darum heißt das doch so. Oder etwa nicht *grübel*?

  2. AndiBerlin   13. Oktober 2007 08:25

    Ha welch Zufall, heute bekomme ich auch so ein Tischchen für mein Bett. Und auch ich werde dieses nur für mein Laptop verwenden. Im Bett wird nicht gegessen! :)

  3. Bine   13. Oktober 2007 11:06
  4. Fudge   13. Oktober 2007 12:07

    @ Rouven: Mir wird das immer zu warm. So ist es viel angenehmer.

    @ Andi: Das nenne ich wirklich einen Zufall!! Ich habe ihn gestern und heute schon ausgiebig getestet und muss sagen, dass es eine super Idee war!! ;-)

  5. azahar   13. Oktober 2007 13:39

    Das ist doch ein Naturgesetz! Man geht nicht einfach mal so zu Ikea rein um mal nur zu schaun … das solltest du eigentlich wissen ;-)

  6. AndiBerlin   13. Oktober 2007 15:55

    Fudge, meine Mutter hat mir nun das Tischchen mitgebracht. Sie hat es nicht mehr gebraucht, und da kann ich es ja für meine Internetausflüge im Bett benutzen.
    Aber wie es so ist, eines führt zum anderen, und ich kam auf den Trichter mir noch ein WLAN Modem zu kaufen. Denn jedes mal wenn ich im Bett surfen will, müßte ich mir dann ja immer ein Netzwerkkabel quer durch meine 44qm Residenz ziehen. Dazu hatte ich dann auch keine Lust. So das ich mir dann halt das WLAN Modem gekauft habe. Schlimm diese Folgekosten nach einer neuen Anschaffung! ;-)
    Aber ich muß gestehen es surft sich mit Tischchen im Bett sehr angenehm. :)

  7. Matthias   13. Oktober 2007 18:07

    Hey, die Anschaffung eines solchen Tischs überlegte ich mir auch schon. Gib doch mal einen Praxistest. :D

    Wie ist er zum Frühstück im Bett (wobei ich das nicht mag) und wie klappt es mim Notebook? Kann man da auch gut (DinA4) drauf schreiben? Bekommt man Bücher und Schreibkram drauf?

    Fragen über Fragen… :D

  8. Fudge   14. Oktober 2007 02:22

    @ azahar: Irgendwann werde ich so stark sein und dies schaffen ;-)

    @ Andi: Ich finde es auch total klasse. Aber ist es nicht immer so, dass man mit einer winzigen, günstigen Idee inspiriert wird und dann zack, kommen neue Kosten hinzu. Ist es eigentlich verwerflich im Bett zu surfen?

    @ Matthias: Hihi einen Praxistest!
    Was soll ich sagen… Ich frühstücke nicht im Bett, deswegen kann ich dir nicht sagen, ob es isch dafür eignet. Aber ich persönlich fände es zu wackelig für diesen Zweck. Aber vielleicht bin ich auch nur zu hibbelig. ;-)
    Für das Notebook ist es ideal. Solltest du allerdings zu denjenigen gehören die mächtig viel Pfunde an den Oberschenkeln haben, wirst du Probleme bekommen. Denn dann ist es wohl eher ein Steck-Tisch, der deine Beine fest im Griff hat. ;-)
    Ich habe einen 15,4 Zoll Laptop, da bleibt links und rechts nicht so viel Platz auf dem Tisch. Es reicht für meine Maus und um Stifte drauf zu haben. Mehr ist nicht drin. Aber du sollst ja auch nicht den ganzen Tag im Bett verbringen!!!! ;-)

  9. AndiBerlin   14. Oktober 2007 07:38

    Ich denke nicht das es verwerflich ist im Bett zu surfen. Schon gar nicht wenn man die Heizung aus hat, und es ausserhalb des Bettes recht frisch ist. Da ist das Bett doch wirklich der bessere Platz zum surfen, oder?

  10. Hilli   14. Oktober 2007 10:06

    *lach* ich glaub wenn ich mir sowas kaufen würde, kombiniert mit nem laptop (ich hab nämlich bisher nur nen normalen tower) dann würde sich der ehemann scheiden lassen, weil ich nur noch im netz hinge! ach, faulsein ist soooooooo schön!!

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress