web analytics

Namen

Posted On September 13, 2006
September 13, 2006

Wie kommt ihr zu euren Blognamen? Was steckt dahinter?

8 Comments

  1. ela   14. September 2006 10:43

    meine domain wollte ich immer so haben weil ich gern mit buchstaben gespielt habe, so wie pimmelschilze oder pfudelnannen.
    meinen blogtitel habe ich dann letzlich aus der Serie CSI-NY es war wohl die erste oder 2 folge da sagte Gary Sinise den Satz auf einer Hundeaustellung, die Tatort eines Mordes war, nachdem der Täter gefasst und hinter Gittern.
    Manchmal bist du der Hund, aber manchmal bist du leider der Baum.
    Das fand ich ein Klasse Motto für ein Blog den es spiegelt das Leben wieder.
    Also habe ich es genommen, aus Platzgründen wurde es leicht gekürzt.

  2. Schneegespenst   14. September 2006 12:01

    Wo der Schnee herkommt weißt du ja. An dem Tag als ich den Blog angelegt habe hat Marion W. mir damals von den Gespenstern und Voodoo auf den Marshallinseln erzählt. Das ergab dann das Schneegespenst

  3. IngoS   14. September 2006 12:37

    also, ich habs mir echt ganz schwer gemacht

  4. Fudge   14. September 2006 12:48

    @IngoS: Das glaub ich dir :-) Nächtelang gegrübelt und die Hirnwindungen zum Glühen gebracht :-)

  5. Piggy   14. September 2006 13:01

    Schweine sind meine Lieblingstiere

  6. dieBecky   14. September 2006 22:14

    das ist interessant … mein Nick-Blog-Name (diebecky) ist auch mein tatsächlicher Spitzname im real life … es gibt einige, die mich so nennen :-) … abgeleitet von meinem “Mädchennamen” … und das “die” kam schon ganz früh dazu, weil ich anfänglich in den Chats immer gefragt wurde, ob ich männlich oder weiblich wäre, so kam das “die” hinzu, um mir lästige Fragen zu ersparen.
    und der Blogname “Seelenkontakt” ist der Titel meiner 1. esoterischen Geschichte.
    diebecky

  7. irgendlink   14. September 2006 23:31

    ich habe einmal irgendeine geschichte geschrieben, in der sich irgendwie aus irgendeinem grund auf irgendeine art ziemlich viele irgends eingeschlichen hatten. da sagte mein freund literaturspezialist i., warum nennst du dich nicht irgend, hört sich fast wie dein vorname an.
    und weil mein nachname irgendwie klingt wie link, wurde daraus irgendlink -
    irgentlich ganz einfach.

    und wie kams zu steve bzw. fudge?

  8. Sinyo   15. September 2006 13:05

    Eine der Nichten vom Y. hat diesen chinesischen Namen. Und ich fand ihn gut.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress