web analytics

Weihnachts-Frühling

Posted On September 24, 2007
September 24, 2007

Neulich als ich abends in die City fuhr, fühlte ich mich wie kurz vor Weihnachten. Es war dunkel, die Straßenlaternen leuchteten. In den Bäumen hat man kleine Lichter installiert die manchmal rot oder auch grün die Bäume bestrahlen. Die Lichter der Stadt sah man schon von weitem. Die Straßen waren recht leer und es war wieder einmal so richtig crispy kalt.
In diesem Moment erinnerte mich die Szenerie an meine kleine Heimatstadt, kurz vor Weihnachten. So heimelig und gemütlich.

Kopfschüttelnd und über meine Gedanken selbst ein wenig lächelnd, verdrängte ich den Gedanken wieder. Schließlich ist es nicht mehr lange und der offizielle Frühlingsbeginn ist da!
Was ich dabei völlig außer Acht ließ, war die Tatsache, dass es nun ja auch wieder auf Weihnachten zu geht.

Doch daran wurde ich heute in der Stadt schlagartig erinnert, als ich eines der Kaufhäuser betrat. BANG! Ein Weihnachtsmann, Rentiere, Baumschmuck, Wandkränze und vieles mehr war direkt am Eingang aufgebaut und sollten zum Konsumrausch anregen. Wahnsinn!

Mir ist das ja persönlich ziemlich egal. Da ich ein großer Weihnachtsfan bin, könnte das Zeugs von mir aus auch das ganze Jahr im Kaufhaus stehen. In Deutschland hätte ich mir auch schon längst den ersten Stollen und Spekulatius gekauft. *ja schimpft ruhig, aber ich stehe dazu!!! ;-)* Nächstes Wochenende muss ich unbedingt zu Aldi *die rettende Bastion für alle Deutschen im Ausland*. Vielleicht gibt es ja schon Dominosteine und gefüllte Lebkuchenherzen?! *grins*

Schaut mal, ich hatte die Kamera dabei und natürlich gleich Fotos von den ersten weihnachtlichen Eindrücken gemacht. *Klicken für größere Ansicht*

 santa.jpg    xmas1.jpg    deer.jpg

7 Comments

  1. AndiBerlin   24. September 2007 08:47

    Wie gruselig!
    Also um Weihnachten herum ist meine Laune immer am schlimmsten. Da bin ich unausstehlich. Und das nur weil mir das penetrante Weihnachtsgeseiere ziemlich auf den Zeiger geht.

  2. Claude   24. September 2007 10:21

    Ich habe gestern anlässlich des Herbstbeginns auch schon Weihnachtslieder gehört.

    :)

    Aber Dominosteine, das wär was.

  3. Fudge   24. September 2007 11:16

    @ Andi: Echt??? Ich mag es unglaublich gern. Die Lichchen und die Stimmung, und dass man seine ganze Familie zusammen hat und Freunde sieht, die man das ganze Jahr nie sehen kann. Und das Essen und die Plätzchen, und die ganze Freude Geschenke auszusuchen und zu verpacken und …. ach
    Sorry ;-)

    Claude: gestern war offizieller Herbstanfang? echt jetzt schon? Dominosteine sind suuuuuuper!!!

  4. Little James   24. September 2007 11:44

    ich mag weihnachten auch. ich kaufe dann lustige geschenke für meine liebsten freunde und treffe meine chaotische familie wieder. es ist nie langweilig. außerdem kann ich kekse backen und glühwein trinken. und meine lichterkettensucht voll ausleben.

  5. Schneegespenst   24. September 2007 14:52

    Weihnachten…..Pfui Bäh!!!

  6. Rouven   25. September 2007 11:38

    Ich hielt das ja bislang immer für Übertreibung, wenn Leute erzählten, dass sie im September bereits Weihnachtsartikel in den Läden finden. Dank Dir muss ich das jetzt allerdings revidieren ;-)

  7. Hilli   26. September 2007 23:58

    ach herrje, nur noch 2 monate…. stimmt, dann ist es wieder so weit! ich gehöre zu denjenigen, die das süßzeug in der vorweihnachtszeit absolut meiden und sich damit nur auf weihnachten beschränken; alles andere wäre nämlich tödlich ;-) was mich allerdings verwirrt ist der gedanke, dass bei euch ja tatsächlich frühling, anfang sommer ist, wenn weihnachten ist *grübel* klar, bei uns sind die winter auch nicht mehr so, wie sie mal waren, aber so totale hitze oder angehende sommerhitze fänd ich schon sehr gewöhnungsbedüftig… das war bestimmt ne umstellung, was?!

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress