web analytics

Bits & Bots der letzten Tage

Posted On November 24, 2008
November 24, 2008
  • Ich habe beschlossen meine Haarfarbe zu ändern. Von blond zu brünett. Um genauer zu sein… ein Braun wie bei einer 80% Zartbitterschokolade. (Das muss ich so nur noch meinem Friseur erklären)
    Meine Freundinnen wurden zu Rate gezogen und es wurde einstimmig beschlossen, dies wäre eine gute Idee. Ich bin gespannt. Und wenn es mir nicht gefällt… was soll’s, es sind ja nur Haare. Und die Haarfarbe kann man wieder ändern.
  • Die Hochzeit war ziemlich cool. Sehr relaxt und eine Menge Leute, die man so wohl normaler Weise nicht auf einer Party finden würde.
    Von Ganzkörper-Tattoos, über Ganzkörper-Piercings bis hin zum Businesstyp und Mamas war wirklich alles vertreten. Ulkige Mischung und es passte.
    Das Beste war jedoch der Zeremonienmeister (es war keine kirchliche Hochzeit). Als er ankam, dachte ich eigentlich er sei der DJ (blaues Satinhemd und schwarze Cowboy Boots zum Anzug) und er machte seiner Optik später auch alle Ehre. Hin und wieder kam es mir vor, als würde ich einem Ansager bei einem Wrestling Game zuhören!!! :-) Ich sag ja es war sehr geil!
    Und es war auch sehr kalt. Selten habe ich so gefroren. Aber die Mudcake Hochzeitstorte entschädigte mich für all das Zittern und Bibbern!
  • Hatte wieder ein professionelles Make-up. Anders als das letzte Mal, aber auch gut. (Bilder folgen noch)
  • Ich war heute Kisten kaufen, um meine Sachen nach Deutschland zu schippern.
    Und morgen fange ich dann mal an zu packen. Eine sehr gute Gelegenheit endlich auszumisten. Mein Kleiderschrank hat dies auch dringend nötig. Und wer weiß, vielleicht mache ich bei eBay ja ein Vermögen. *g* Leider fällt es mir immer so schwer mich von Dingen zu trennen. Doch ich schaffe es dieses Mal und bin konsequent, alles was ich in diesem Jahr noch nicht trug, kommt auf jeden Fall zu eBay (oder den Salvos).
  • Es scheint wirklich nicht so einfach zu sein in HH eine Wohnung zu finden. So langsam wird selbst mir klar, dass dies ein hart umkämpftes Pflaster ist. Das bin ich weder aus dem Saarland, noch aus Melbourne gewohnt. Es gibt diesbezüglich also eine Menge zu lernen. Zum Glück zahlt mir mein Arbeitgeber im Notfall die ersten beiden Wochen ein Hotelzimmer.
    Doch ich habe auch einen Plan B in der Hinterhand. Es gibt einen Hochhauskomplex in HH die Wohnungen auf Zeit vermieten. Die Wohnungen sehen zwar aus wie Hotelzimmer, aber sind nicht teurer, als herkömmliche Wohnungen. Plus, es gibt Waschmaschinen und Trockner im Keller. Und sollte ich bis Mitte Dezember noch nichts gefunden haben, vesuche ich dort eine Wohnung für die ersten drei Monate zu bekommen.
  • Ich habe das Kate Miller-heidke Konzert verpasst!!!! *sch…*

Ok, das war es! Ende!

9 Comments

  1. azahar   24. November 2008 12:54

    oh, von blond zu zartbitter, das ist mutiger Schritt! Wir wollen dann unbedingt Fotos sehen!!!
    Wie wirst du denn deine Sachen nach Dtld. schicken. Per Container auf einem Schiff? Habe mal gehört, da kann man Laderaum mieten und es ist relativ günstig.
    Wie lange warst du jetzt eigentlich in Australien? Da hat sich sicher eine ganze Menge Zeug angesammelt.

  2. ruediger   24. November 2008 13:25

    .. was solls, es sind ja nur Haare. …

    Und das aus dem Munde einer Frau. Oh mann…. :D

    Feige bist Du schon mal nicht. So radikal die Haarfarbe zu wechseln … viel Spaß beim Friseur überzeugen/erklären und hoffentlich gefällt es Dir danach auch.

  3. Claude   24. November 2008 13:39

    Also ich färbe ja auch gerne mal in Richtung braun, also kann ich deinen Entschluss gut verstehen.

    Aber mh… Hast du schonmal wg-gesucht.de probiert? Oder überlegt, irgendwie so in die Randbezirke zu ziehen? Bargteheide oder so?

    Und am Wochenende könntest du auch durchaus mal Asyl auf dem platten, todsterbenslangweiligen Land bei mir bekommen.

  4. Fudge   24. November 2008 14:02

    @ ruediger: *hüstel* Also wenn ich ehrlich bin, überlege ich nun schon seit einem Jahr mir die Haare zu färben, war aber immer zu feige :-) Aber meine Haare sind vom vielen Bleichen ziemlich ko und es bleibt mir eigentlich nur die Wahl, sie a) ganz kurz zu schneiden oder b) vom Bleichen wegzukommen :-)

    @ azahar: Von 2004 – 2005 immer wieder mal und dann von 2006 bis heute.
    Ich schicke alles mit der Post. Sind nur Kleider, Bücher, Schuhe und Kleinkram. Ich wohne ja möbiliert! ;-)

    @ claude: WG kommt für mich wirklich nur im aaaaaaaaaabsoluten Notfall in Frage. Dazu bin ich zu alt. Und ich will meine Ruhe, wenn ich abends nach hause komme. Die brauche ich auch, da ich mein kleines Business nebenbei noch weiter führen werde und am Abend und am WE immer wieder arbeiten muss/will.
    Und ja, ich probiere auch Aussenbezirke, sofern sie eine gute HVV Verbindung haben, denn ich hab ja kein Auto.
    Aber danke für dein Angebot! Ich komme vielleicht mal drauf zurück :-)

  5. Claude   24. November 2008 14:08

    Also da gibts auch richtige (kleine) Wohnungen und auch öfter mal was zur Zwischenmiete.

    Meine Cousine wohnt in Bargteheide, da scheinen die Verbindungen recht gut zu sein. Die gehört übrigens zu dem Typen, den wir damals noch getroffen hatten.

    Mh..und jetzt muss ich mich konzentrieren. Einer meiner Mitstreiter ist krank und hat eine TOTAL sexy Stimme. Rrrrr.

  6. AndiBerlin   24. November 2008 21:52

    Oh, und nun rate mal in welche Stad es heute im Rahmen eines Betriebsausfluges ging um das dortige Werk als möglichen neuen Arbeitsplatz kennen zu lernen?
    Schade das wir am Ende nur eine Stunde Zeit zur Verfügung hatten, da es um 17 Uhr wieder zurück nach Berlin ging.

  7. Claudi   25. November 2008 02:57

    Hallo Fudge:

    Buecher kann man recht guenstig mit der Post schicken wenn es nur Buecher sind. Frage mal auf der Post nach. Ich glaube es darf nicht schwerer als 15kg sein und ist glaube ich was bei 100 AUD.

  8. Kleeblumenkranz   25. November 2008 05:37

    Deutschland, also du gehst wirklich wieder nach Deutschland? Unglaublich….

  9. pipedeloro   25. November 2008 10:18

    es war noch nie eine gute idee, wenn sich eine blondine braun gefärbt hat. allenfalls mal umgekehrt ;)

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress