web analytics

Ein fragw�rdiges Jahr

Posted On Dezember 18, 2008
Dezember 18, 2008

Es kursieren Jahresend-Stöckchen in der Bloggerwelt. Soll heißen, man beantwortet Fragen die das Jahr 2008 betreffen und was man währenddessen erlebt hat.
Da mich allerdings niemand fragt, befrage ich mich eben selbst. Ich war schließlich immer schon “egomanisch” genug mich selbst am wichtigsten zu nehmen. (Und ich weiß nicht einmal, ob das Wort in dieser Form eigentlich existiert. Es passt aber gerade gut)

  1. Was wurde aus deinen “guten Vorsätzen” für 2008?
    Nichts! Mein Kleiderschrank war unaufgeräumt wie jedes Jahr zuvor und an Diät war nicht zu denken. Oder besser gesagt, ich wollte nicht daran denken. *g*
    Aber ich war viel laufen, habe immerhin an einigen 10k und 5k Läufen teilgenommen und bin ins MCG eingelaufen!
  2. Was war dein größter Erfolg in 2008?
    Mit bloggen RICHTIG Geld zu verdienen und durch eigene Leistung eine Website zum Erfolg zu bringen.
  3. Was war dein größter Fehler?
    Ummm… eigentlich nichts. Alles hatte seinen Sinn und Zweck.
  4. Warst du dieses Jahr glücklicher oder trauriger als das Jahr zuvor?
    Glücklicher, definitiv!!! Und viel ausgeglichener!
  5. Gibt es etwas das du in 2008 gemacht hast, das du noch nie zuvor getan hast?
    Bestimmt, aber was? *grübel*
    Ah ich weiß… ich fuhr mit der kleinen Airport-Bimmel-Bahn am Flughafen Singapore!
  6. Was rockte deine Welt und brachte dich zum Lachen?
    Oh so viele Dinge!!!! Aber um nur zwei zu nennen: Meine Stuttgart-Melbourne Freundin und eine Bestätigungs E-Mail die ich bekam, über die ich mich so sehr freute, dass ich auf dem Bett tanzte und vor Freude wild auf und ab hüpfte und quiekte. *jajajaja… stellt euch das lieber nicht bildlich vor :-)*

  7. In welchen Länder warst du 2008?
    Australien, Deutschland, Dubai, Singapore, Tasmanien (ja ich weiß es ist kein eigenes Land!!! Aber es fühlt sich so an!) und England. *Und Hunderte von Ländern über die ich drüber flog*

  8. Das beste Buch das du gelesen hast war:
    Ich lese immer so viel, dass ich den Überblick verliere was ich eigentlich schon alles gelesen habe.
    Es ist sozusagen mein Ersatz fürs Tv, da ich lieber lese als Fernseh schaue.
  9. Der beste Film 2008?
    Was für eine Frage… Hallo?! Sex and the City *auch wenn ich die Serien um das100000000000fache besser fand.
  10. Dein Lieblingsessen war:
    Das kann ich definitiv nicht auf ein Gericht beschränken!!! Aber 2008 war für mich ein Jahr des Comfy Foods. Warum auch immer, aber ich hatte mehr Lust auf herzhafte Gerichte und würzige Sachen, als ich normalerweise esse.
    Daher würde ich sagen: Laksa kommt definitiv auf die Liste. Dann Eggs Benedigt (mit poached eggs) auf Sauerteigbrot mit Avocado und gegrillter Tomate. Pizza. Nachos mit Käse und Soßen. Beef mit Chili & Lemongras. Beef in Blackbean Sauce.
  11. Welcher Song begleitete dich das Jahr hindurch?
    Laut iTunes ist es *hüstel* Please don’t stop the music. Aber den hörte ich erst gegen Mitte Ende des jahres non-stop. Zu Beginn würde ich sagen war es … oh man, ich kann es nur auf Bands beschränken. Also dann eben MGNT und Belle & Sebastian.
  12. Was war das coolste/beste das dir jemand kaufte
    Ich kann jetzt nicht an etwas bestimmtes denken, aber ich bekameinige großartige Geschenke von tollen Menschen und dafür bin ich sehr, sehr dankbar!
  13. Gibt es etwas das du 2009 gerne hättest und in 2008 vermisst hast?
    Freie Wochenenden
  14. Was würdest du dir wünschen, hättest du öfter getan?
    Noch mehr Melbourne und seine kleinen Sträßchen mit der Kamera erkundet.
  15. Und was hättest du weniger tun sollen?
    Mich ärgern und mit Selbstzweifeln plagen. Eine dumme Eigenschaft von mir, an der ich seit Jahren versuche zu arbeiten, aber nie ganz los werde. Obwohl es schon besser geworden ist!
  16. Etwas das du 2008 gelernt hast und nicht wieder vergessen wirst:
    Keine Ahnung. Ich glaube ich habe vegessen, was ich nicht vergessen wollte/sollte *g*

  17. Beste TV Show 2008:
    Ich schaue nicht oft TV aber ich liebe Property Ladder, Relocation Relocation und Project Runway.
  18. Hast du dich verändert im Vergleich zu 2007?
    Oh fuck, yes! Und das ist gut so! Ich weiß zwar noch immer nicht (immer) was ich will, aber ich bin mir wieder selbst treu und genieße mein Leben. Ich habe zwar keine Idee wie das in Zukunft aussehen wird, aber was solls. Wenn man alles planen würde wäre es nur half the fun!
  19. Hast du dich verliebt in 2008?
    Wenn man ein Kribbeln im Bauch Verliebt nennen kann, wann immer ich an einem MAC Cosmetic Laden vorbei komme, dann ja *grins*
  20. Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?
    Für mich! *lach* Wahrscheinlich für Klamotten, Schuhe und Schnick Schnack… wie jedes Jahr!
  21. Dein bester Einkauf:
    Oh das ist schwer… Ich schätze das waren meine Kamera und eine FCUK Jacke, die super bequem ist, ich oft trug und die richtig cool aussieht. *kommt auf dem Foto nicht gut rüber*

  22. Wie hast du deinen Geburtstag gefeiert?
    Mit Shopping und Burger im CBD und einer Party eine Woche später. Das Beste war, ich bekam suuuuuper viele leckere Cupcakes geschenkt (Thanx Claudi!!!!)
  23. In einem Wort: war 2008 für dich gut oder schlecht?
    Gut!
  24. Welcher Song würde dein Jahr 2008 beschreiben?
    Schon wieder eine Songfrage… wer stellt nur solche Fragen? *grins*
    Darüber muss ich erst nachdenken. Antwort wird nachgefügt!!!
  25. Was fehlt dir noch 2008 was du noch vor Jahresende erledigt haben willst?
    Eine Wohnung in HH

Wer mag darf die Fragen gerne aufgreifen und für sich beantworten! Schickt mir, solltet ihr sie beantworten, doch einen Link oder einen Trackback. Eure Antworten würden mcih auch interessieren *g*

6 Comments

  1. Claude   18. Dezember 2008 08:51

    Uhui, das ist doch mal in interessanter Rückblick. Wenn ich am Wochenende dazu komme, werde ich mal beantworten und trackbacken und vielleicht sogar noch erweitern.

  2. Stuttgart-Melbourne   18. Dezember 2008 10:23

    :-) DITO!!

  3. Fudge   18. Dezember 2008 11:11

    @ Claude: Da bin ich ja mal gespannt!!!!

    @ Stuttgart-Melbourne: Eigentlich müsste ich ja schreiben Melbourne-Stuttgart ;-)

  4. Tommy   18. Dezember 2008 19:19

    ich werde mich morgen mal dransetzen :) inklusive trackback :) aber heute hab ich ehrlich gesagt keine lust mehr dazu ;)

  5. Tommy   19. Dezember 2008 15:05

    mist, heute schaffe ich es nicht mehr, aber ich werde mir mühe geben. finde den stock nämlich total interessant :)

  6. Netty   20. Dezember 2008 10:41

    Ich finde das Stöckchen passt richtig gut in meinem Weihnachtskalender nach Weihnachten u. vor Neujahr. Das ist schon so gut wie mitgenommen. :)

    Ich wünsche Dir jedenfalls ein wunderschönes Weihnachtsfest u. ein glückliches erfolgreiches Neues Jahr.

    lg Netty :)

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress