web analytics

Es wird Herbst

Posted On September 6, 2009
September 06, 2009

Es ist soweit, der Sommer warf nun letztlich das Handtuch und der Herbst hält Einzug.
Die Luft ist frisch und kühl, Herbstwinde rauschen durch die Bäume und zerwirbeln mein Haar und es wird zunehmend schwerer gegen den Wind mit dem Fahrrad anzukämpfen. Regen wechselt sich im Stundenrythmus mit Sonne ab und der Duft von Laub und Herbst hängt bereits in der Luft.

Dies ist seit Jahren wieder mein erster (beginnender) Herbst in Deutschland und obwohl dieser (einmal vom vielen Regen abgesehen) nicht so viel anders ist, als jener in Melbourne, fühlt es sich ganz besonders an. Es ist aufregend und, ich weiß es mag seltsam klingen, es fühlt sich neu an.

Ich habe mir schon Boots gekauft, liebe es mir einen fetten Schal um den Hals zu wickeln und mit meinem Rad durch die kleinen Gassen und Alleen von Hamburg zu düsen. Im Außenbereich von Cafes zu sitzen, die letzten Sonnenstrahlen einzufangen und voller Wehmut daran zu denken, dass es nun bereits gegen halb 9 Abends schon wieder dunkel wird.

Long story short: Ich liebe den Herbst!

Mittlerweile bin ich mir sicher, Hamburg ist zwar wirklich schön und hat tolle Ecken, aber es wird niemals eine innige Liebe zwischen Fudge und Hamburg entstehen. Dazu ist mir Hamburg zu klein. Oft fühlt es sich hier an wie in einem Dorf. Klingt komisch, ich weiß und meine Freunde in meinem Heimatstädtchen lachten mich aus, als ich es ihnen erzählte, doch so ist es nun einmal. Überall trifft man Leute und glaubt mir, so viele Leute kenne ich hier nicht einmal.

Aber wie bereits erwähnt, es ist seit langem mein erster deutscher Herbst und gäbe es an dieser Stelle den berühmten Facebook-Button, würde ich “I like” klicken.

Doch so schön es auch ist, es hat mich ein wenig das Fernweh gepackt. Und so überlege ich derzeit, über meinen Geburtstag (Ende September) nach New York zu fliegen. So 3-4 Tage, eine neue Stadt entdecken, Touri Sachen machen, shoppen (!!!), und ganz gemütlich in Straßencafs im West Village abhängen. Ja, je länger ich darüber nachdenke, umso besser klingt diese Idee. Eine gute Beschäftigung, um über die Tatsache hinwegzukommen, dass ich bald 35 (!) werde. *g*
Und bevor ihr fragt, nein ich habe kein Problem mit meinem Alter. Ich finde nur es klingt so alt. Älter als ich mich fühle. Und älter, als ich selbst glaube auszusehen (wehe es lacht an dieser Stelle jemand *g*)

So, ich machs mir jetzt gemütlich auf meinem Sofa. Schönen Sonntag noch ihr Lieben,
Fudge!

14 Comments

  1. Claude   6. September 2009 15:36

    Du lebst ja doch noch!

    Ich finde den Herbst toll. Ich freue mich über jedes verfärbte Blatt, jede herumliegende Kastanie und einen trübe-grauen Himmel am Sonntag. Aber eigentlich würde ich den Herbst lieber überspringen und direkt im Dezember weitermachen. Es geht zwar nicht nach New York, aber wenigstens nach London.

  2. Fudge   6. September 2009 16:27

    Klar lebe ich noch, oder glaubst du mein Gesit schenkt dir immer die süßen Hasen bei Farmville :)))
    London, ja das sehe ich auch als Option, wenn aus NY nichts wird. Würde auch so gerne noch im Dezember hin. Davon kommen wir wohl nicht los, was!? :)

  3. Tommy   6. September 2009 16:28

    das sind die boots von denen bei twitter geschrieben hast?! die sehn echt klasse aus :o)

    new york… tolle stadt! ich kann verstehen dass man dahin möchte. egal ob man schon da war oder nicht. ich liebe diese stadt! und im nächsten jahr werde ich mit einer freundin dorthin fahren um genau das zu tun was du tun möchtest :o)

    ich wünsche dir noch einen gemütlichen sonntag :o) ach ja, schön hier mal wieder was von dir zu lesen :o)

  4. Fudge   6. September 2009 16:31

    Jau, das sind die Boots! Dank Görtz online, bleiben meine Füße nun schön warm :) Sehen besonders gut aus auf dem Fahhrad #BikerBoots :)

  5. Tommy   6. September 2009 16:33

    ich stand auch schon vor solchen… aber in meiner grösse sehn die einfach albern aus :o( ärgerlich, wirklich!

  6. Claude   6. September 2009 16:40

    @fudge: Hör mir auf mit Farmville! Ich krieg mein Anwesen da einfach nicht vernünftig aufgeräumt…

    Aber tja, London wird mich nie so ganz loslassen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in meinem Leben wohl schonmal gleich noch ein bisschen weniger als sowieso schon. Sollte das wohl mal bloggen. ;)

  7. @irsign   6. September 2009 16:45

    Der herbst ist Scheiße, weil man weiß, dass es noch so lange bis zum Sommer dauert.:( Und auf facebook habe ich schon immer den Daumen nach unten vermisst. ;) Naja, wenigstens einen, den diese Jahreszeit erfreut. ;)

  8. Fudge   6. September 2009 16:50

    @Tommy, meine fallen so groß aus, dass ich sie eine Nummer kleiner kaufen musste. Vielleicht hilft das ja?!

    @claude: jajaja, los sag schon

    @@irsign: du könntest ja erst I Like klicken und dann auf ” Like ich nicht mehr” Das gibts zumindest :)

  9. AndiBerlin   8. September 2009 05:43

    Ne ne, ich will einen dauerhaften Sommer. Kurze Hosen, keine Jacken oder Pullover über das T- Shirt. Ich will das es morgens hell ist, und Abends wenn ich von der Arbeit nach Hause fahre.
    Ich will nicht frieren wenn ich unterwegs bin, ich will glückliche Menschen sehen, und keine die wegen Licht- und Wärmemangel verstimmt gucken.
    All das kann mir keine der kalten Jahreszeiten nicht geben. Ich bin ein Sommerkind.
    Und was Du über Hamburg schreibst, das motiviert mich nicht gerade sonderlich mein Berlin verlassen zu müssen, sollte die Firma mir wirklich dort einen Job in der Schwesterfirma anbieten wenn bei uns alles in den Ostblock geht.

  10. Matthias   9. September 2009 14:47

    Das Fudge bloggt mal wieder. :)

    Den Herbst mag ich normal auch, jetzt kam er mir aber etwas “plötzlich”. Nuja, ich freue mich auf die ersten Herbstfotos.

    Stay bl…

    du weißt schon…

  11. Bine   9. September 2009 21:37

    Huhu!
    Ich mag den Herbst auch. Sowohl die sonnige Variante als auch die trübe, regnerische. Ich mag es, dann wieder mehr Kerzen anzumachen und sich auf dem Sofa zu kuscheln…. Und natürlich das Shoppen: dicke Strickjacken, schicke Schals… :) Der Herbst ist toll! Und ich kann auch viel besser arbeiten als bei 30 Grad!
    Die erste strickjacke habe ich heute gekauft – trotz 30 Grad ;-)

    Liebe Grüße
    Bine

  12. Bine   9. September 2009 21:38

    Ach so: 35 hätte ich dich nie geschätzt *schleim*… :D Aber im Ernst: ne 32 höchstens :)

    Im Übrigen: Wenn du im Unternehmen eine gute PRessesprecherin brauchst, hier bin ich. In Hamburg wären der Bär und ich sofort!

  13. Fudge   20. September 2009 22:05

    @Bine… dann würdest du ja einen Teil meines Jobs übernehmen. Ich glaube das lassen wir mal lieber. Muss ja auch hin und wieder was arbeiten :)

  14. tobe   26. September 2009 23:51

    wus, 35? echt jetzt… sieht man dir aber so gar nich an … aber vielleicht hab ich auch grad kein aktuelles foto von dir gesehen;-)
    hamburg das dorf, wie lustich…

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress