web analytics

Stinking hot

Posted On November 13, 2008
November 13, 2008

So sah es vorhin aus in Melbourne

Wer heute zum ersten Mal nach Melbourne kam, fragt sich wohl auch was das für komisches Wetter ist.

Es war den ganzen Tag trüb, ja manchmal war der Himmel sogar schwarz. Es war heiß (33 Grad) und der Wind ging, als gäbe es kein Morgen mehr. Doch es war Nordwind und der ist immer heiß. So stelle ich mir Wüstenwind vor.

Auf der Straße wurde ich fast weggeblasen.

Ich sehnte mich nach einem Wetterumschwung. Und laut Wetterbericht, sollte es den am Nachmittag auch geben… Doch nichts kam.

Als ich vorhin nach hause kam, war es noch immer so heiß. Und dann, nur 5 min. später, öffne ich die Fenster und der Wind hat sich gedreht. Aus dem super heißen Nordwind ist eine sehr kalte Brise geworden (ich glaube aus Süden, bin mir nicht ganz sicher). Regnen tut es noch immer nicht… zumindest noch nicht bei mir. Doch wenn ich aus dem Fenster sehe, kann ich sehen, dass es in der Stadt regnet. (ich wohne etwas höher und hier ist alles flach) Schaut klasse aus, aber lässt sich mit meiner Kamera leider nicht gut fotografieren. Jetzt müsste Crosa hier sein mit seinem Equipment!!!

Jetzt heißt es nur noch hoffen, dass etwas von dem Regen auch hier ankommt, Fenster auf und dann wird aus dem Backofen der früher mal meine Wohnung war, vielleicht wieder so etwas wie ein Raum in dem man sich auch aufhalten kann, ohne einen Kreislaufkoller zu bekommen.

Und kaum hab ich den letzten Punkt gesetzt, regnet es auch hier! Juhuuu!

6 Comments

  1. crosa   13. November 2008 15:21

    *seufz* glaube mir, ich wäre gerne hier. Du würdest aber wenig von meinem Gesicht sehen, nur die Canon *lach* ganz besonders nach deinem gestrigen Wetterbereicht :)

  2. Fudge   13. November 2008 22:20

    @ crosa: Ich bin mir sicher, solltest du mal in AUS Urlaub machen, dann kommst du mit einem käseweißen Gesicht zurück. :-) In diesem Land gibt es so wahnsinnig viele und gute Motive… Leider gewöhnt man sich mit der Zeit daran und sieht es nicht mehr. Wenn ich auf Flickr sehe, was Touris allein in Melbourne phantastisches fotografieren… Dinge an denen ich täglich vorbeilaufe und sie überhaupt nicht mehr wahrnehme :-) Aber das ist wohl überall auf der Welt so. Neues sieht man einfach mit anderen Augen.

  3. abraxandria   14. November 2008 00:17

    Das sieht ja echt gruselig düster aus!

  4. Claudi   14. November 2008 07:06

    Oh mann war ich gestern froh als der Wind drehte. Ich bin raus gegangen und habe mich auf den Balkon gesetzt und gewartet bis die Regentropfen auf mich fallen ;)

  5. crosa   14. November 2008 08:09

    @Fudge
    ja, geht mir hier in Nürnberg ja ähnlich Alstdadt, Burg, usw. ABER..sobald ich die Canon “auf” habe sehe ich mit anderen Augen :)

  6. Fudge   14. November 2008 08:52

    @ claudi: Oh yes! Ich riss alle Fenster auf und machte erst mal einen auf Durchzug. Zum Glück ist es heute wieder etwas angenehmer.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress