web analytics

Mal ne Frage…

Posted On Dezember 17, 2008
Dezember 17, 2008

Ich schreibe gerade an einem kleinen Artikel und ihr könntet mir dabei vielleicht helfen…

Frage: Was war bislang das unnötigste oder lustigste oder absurdeste (Weihnachts)Geschenk das ihr jemals bekommen habt. Und was sollte man möglichst vermeiden einer Frau/einem Mann zu schenken.

Wer mag darf, mir die Frage gerne im Kommentar beantworten. Ich würde die Antworten dann im Artikel zitieren, aber natürlich absolut anonymisiert. Es sei denn ihr besteht darauf, dass ich euren Namen und Blog nenne, was auch kein Problem wäre. Aber sagt mir dann vorab Bescheid.

Der Artikel (sofern ich Antworten bekomme) wird auf Shoppingverse erscheinen.

Liebe Grüße,
Schreiberling-Fudge

10 Comments

  1. Rouven   17. Dezember 2008 09:22

    Schuhe, Krawatten usw. mit Applikationen drauf. Auch, wenn man die Simpsons mag, muss Bart kein Blickfang an den Füßen sein (Name und alles darf erwähnt werden).

  2. Maak   17. Dezember 2008 11:15

    mein stiefbruder hat sich einst erdreistet mir duschgel und deo von adidas zu schenken. duschgel und deo! zu weihnachten! und das war kein scherz – vonwegen jemandem suggerieren er riecht komisch oder so. das war ein ernst gemeintes geschenk!

    hallo?!? geht’s noch? was bekackteres war wohl nicht drin.

    habe mich aber wohl dermaßen entzückt von der tollen idee gegeben, dass es ein jahr später das gleiche nochmal gab – diesmal allerdings von axe. mal schauen was ihm dieses jahr cleveres eingefallen ist.

    fazit: duschgel und deo einer marke meiner wahl habe ich das ganze jahr über im haus. es gibt nichts was ich mir zu weihnachten weniger wünsche als duschgel und deo.

    name und adresse dürfen gerne verwendet werden. diese adresse passt vielleicht sogar besser: http://ruhrpottcast.blogspot.com/2007/12/die-weihnachtslotterie.html

  3. Netty   17. Dezember 2008 14:23

    Ehemann hat mal ein feuerrotes Top geschenkt bekommen – ich habe es im Moment an. Es war ein Top mehr für Frau als Mann – Ehemanns Gesicht werde ich nie vergessen als er es auspackte.;)

    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest.

    lg Netty

  4. Bine   17. Dezember 2008 16:44

    Der Bär hat seinen Großeltern mal eine Vogelstimmen-Uhr geschenkt. Immer zur vollen Stunde tönte ein Vogel. Statt der Zahlen waren immer die jeweiligen Vögel abgebildet…. Er wird heute noch damit aufgezogen :D :D :D
    Ich habe ihm vor zwei Jahren mal einen Bonbonspender in den Adventskalender gepackt: Ein Rentier, man musste seinen Schwanz drücken und aus dem Poppes kam ein Bonbon. Er hat mir erst vor kurzem gesagt, dass das das Schlimmste war, was er je beommen hat… Ich finde es immer noch witzig und könnte mich kaputt lachen…
    Ich selber habe von meinen verstorbenen Großeltern immer tolle Geschenke bekommen: Gläserset mit Tieren des Waldes draus, wie für einen Jäger, lila Bettwäsche mit neongrünen Tulpen… Scheußlich. Und von meiner Schwester gab es mal eine chinesische Thermoskanne, statt eines Verschlusses war ein mit Mullbinde umwickeltes irgendwas drin… Komischerweise hat die Kanne den Umzug nicht überlebt :D :D :D
    Veröffentlicht werden darf alles.

    Liebe Grüße
    Bine

  5. Hilli   18. Dezember 2008 11:33

    *lach* ich weiß noch, ich habe mir mal so ne typberatung gewünscht mit schminken, haare stylen, verändern eben und was habe ich vom ehemann bekommen? eine farbberatung! das war der horror!!! eine ältere pikfeine dame berät eine deutlich jüngere chaosfrau *lach* zwei welten trafen aufeinander… wie gut, dass ich von mir nach der farbberatung kein foto gemacht habe, ich sah aus wie ein papagei und der ehemann hat sich schlappgelacht! okay, die veränderung hatte ich, aber so wollte ich sie absolut nicht! tja, so können missverständnisse entstehen :-)

  6. Hilli   18. Dezember 2008 11:34

    achso, mir ist das mit dem veröffentlichen auch egal! mach wie du möchtest :-)

  7. Claude   20. Dezember 2008 08:08

    Mein Bruder hat zu Weihnachten mal einen alten Strohhut bekommen, der von seiner Schwester exzessiv mit irgendwelcher Weihnachtsdekoration sowie Bonbons beklebt worden war. Sieht ganz furchtbar aus, aber er fand ihn trotzdem toll.

    Dieses Jahr wird er auch ein ganz grausliges Geschenk bekommen, das ich total witzig finde (und er hoffentlich auch): eine Feinripp-Unterhose mit Eingriff und aufgemalten Dollarnoten. Ich kann überhaupt nicht malen, darum wird das Ganze wohl noch absurder werden als sowieso schon.

    Ich selbst habe eine Zeit lang immer so ganz schlimm riechendes Duschgelset bekommen, für das ich mindestens doppelt so alt hätte sein müssen.

    Dann gab es von meiner inzwischen verstorbenen Oma zu allen Anlässen immer eine Schachtel Mon Chri. Ich hatte einmal erwähnt, dass ich die eigentlich ganz gerne esse und wurde dan jahrelang damit dauerversorgt.

    Und als ich klein war, soll muss es mal ein ganz schreckliches Weihnachtsfest für mich gegeben haben. Ich hatte mir offenbar eine Puppenstube gewünscht, dieses dem Weihnachtsmann aber nicht auf offiziellem Wege mitgeteilt. So war ich dann natürlich zu Tode beleidigt, als es keine Puppenstube gab. Die gab es ein Jahr später, aber interessiert hat sie mich nicht mehr sonderlich. Das jedenfalls wird immer gerne mal wieder erzählt.

  8. Fudge   20. Dezember 2008 10:29

    @ alle: Ui, vielen lieben Dank für all eure Antworten!!!!!
    Danke!

  9. Ivey   3. April 2015 14:03

    Years ago when so many anglers used milk protein baits these were mostly used in small amounts because they normally worked
    very fast and effectively compared to other
    baits of the time and it was just not necessary to pile in loads and loads of
    bait to catch loads of big fish. Cut them to
    equal sizes then glue them to one of the ends of the tank. Observe the
    design and the architectural style of your home.

  10. energy advantage scam   3. April 2015 17:37

    Three-way layer woven polyethylene that is rip-stop difficult.
    Take the guesswork out of picture adjustments with this simple-to-use
    feature. Observe the design and the architectural style
    of your home.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress