web analytics

Blumenpracht

Posted On Mai 20, 2008
Mai 20, 2008

Sonntag hatte ich einen Autounfall.
Nun ja, nicht ich selbst. Ich saß als Beifahrer und Entertainer auf dem Beifahrersitz. Es war später Nachmittag, der Verkehr kam nur stockend voran. Stop and Go and Stop and Go.
Am Straßenrand ein Laternenpfosten, an dem unzählige Blumen angebracht waren. Wahrscheinlich geschah hier vor kurzem ein Unfall, sagte ich noch und … rummms! Ein lauter Knall, ein Ruck und verwirrte Gesichter.

Es dauerte einige Sekunden, bis ich realisierte, dass gerade ein Auto von hinten in uns gerauscht war. Erlebt man ja nun auch nicht alle Tage. Mein Nacken fingt an zu schmerzen und ich hatte mich am Knie verletzt. Nichts schlimmes. Ich ging der Unfallfrau entgegen und fragte, ob sie denn ok sei. Man weiß ja nie. Alles ok, ihr täte dies unglaublich leid. Sie hätte auf die Blumen am Laternenpfosten geschaut und nicht auf den Verkehr geachtet…

Es ging ja gut aus, außer Blech ist nichts kaputt und dennoch… diese verflixten Blumen… wenn man bedenkt, dass wohl an gleicher Stelle nicht sehr lange zuvor auch ein Unfall geschah… wenn wohl auch wesentlich schlimmer… Komisches Gefühl.

15 Comments

  1. Markus   20. Mai 2008 04:05

    Oh! Da hast du ja noch mal Glück gehabt! Und sowas wegen Blumen. Lass dich aber lieber noch mal durchchecken. Man sagt am Unfallort immer so leicht es sei nichts, aber nachher stellt sich doch heraus, dass irgendwas nicht stimmt.

  2. sammelhamster   20. Mai 2008 07:27

    Das passiert so schnell, dass man abgelenkt wird :-( .

    Hoffentlich hast du keine HWS-Distorsion (Schleudertrauma), das kann ganz böse chronisch werden!

  3. ruediger   20. Mai 2008 07:57

    Sich nach einem Auffahrunfall mindestens die Halswirbelsäule checken zu lassen, ist schon fast Pflicht. Sehr schnell hat man über die plötzliche Bewegung einen Bandscheibenvorfall, der sich erst Tage später wirklich äußert. Weil wird schon wieder weg gehen. *erfahrungswert*

    Prima das keinem etwas passiert ist.

    Und doch, dämliches gaffen. Beim Fahren hat der Blick und der Kopf auf der Strasse zu sein und sonst nirgends.

  4. Tommy   20. Mai 2008 08:49

    oh man, da hast aber verdammtes glück gehabt. eigentlich sollte man sowas verbieten mit den blumen. sicher, für diejenigen die dort evtl jemanden verleoren haben ist es eine kleine stütze, aber auch ich habe es schon erlebt dass vor mir ein unfall passiert ist weil jemand einen kranz an einer unfallstelle abgelegt hatte. danach hätte man zwei kränze hinlegen können *seufz*
    ich hoffe, du hast dich, wie ja schon alle sagen, durchchecken lassen. das ist wirklich wichtig! lass dir das von ner kranken schweter sagen ;o)

  5. Hilli   20. Mai 2008 09:25

    das muss aber ganz schön gebumst haben bei euch, wenn du dich doch so verletzt hast! mammamia… wie gut, dass nicht mehr passiert ist! aus diesem grunde sollten soweit ich weiß auch kreuze am straßenrand verboten werden, es lenkt einfach ab weil man automatisch darüber nachdenkt, was da passiert sein könnte! einerseits finde ich es gut, wenn man von kreuzen und blumen an unfallstellen absieht, andererseits kann ich verstehen, dass die hinterbliebenen ihre zufluchtsstelle haben möchten… *seufz* ich wünsch dir gute besserung liebe fudge *malfestedrückundfrohseidassnichtmehrpassiertist*

  6. Froemmi   20. Mai 2008 11:14

    ach herrje… na gut, das nicht mehr passiert ist. aber kurz durchchecken lassen solltest du dich dann doch, wenn du es nicht schon getan hast… besser ist das…

    so ein unfall passiert so schnell…. hoffe, du hast dich von dem schreck schon ein bisschen erholt….

    welch ironie… man achtet auf blumen, die wahrscheinlich wegen eines evtl. schlimmeren unfalls da hängen, und zack…

    *schauder*

  7. Netty   20. Mai 2008 19:49

    Ich wünsche Dir gute Besserung. Ja, der Nacken schmerzt furchtbar, wenn ein Auto hinten rein fährt.

    Da England ja so ähnlich ist wie Australien. Ein Tipp:

    Put a whiplash claim in!

    Dann bekommst Du Geld von der Versicherung der Frau wegen der Nackenschmerzen. Also ins nächste Krankenhaus u. untersuchen lassen.

    Hier in England macht das jeder! Ich auch nach meinem Auffahrunfall. Wir haben 2.500 Pfund Schadenersatz bekommen. Das war vor ungefähr 8 Jahren.

    Weiterhin gute Besserung!

  8. grenzgaenge   20. Mai 2008 19:54

    gute besserung !!! hauptsache es ist “sonst nichts” passiert. falls man das in so einer sache sagen kann.

    liebe gruesse,
    der grenzgaenger

  9. little james   20. Mai 2008 20:08

    Ich hätte sicherlich auch nach den Blumen geschaut. Das macht jeder. Vor allem, wenn so Stop-and-Go ist.
    Gut, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Aber auch ich rate dir: lass die Halswirbelsäule checken. Nackenschmerzen direkt nach dem Unfall sind schon ein Zeichen, dass etwas sein kann.

  10. AndiBerlin   20. Mai 2008 21:30

    Siehste, ich wurde mal von einem abgelenkt der gegen eine Plakatwand gepinkelt hat… und wumms saß ich mit meinem Wagen hinten bei jemanden drauf.
    Schön zu lesen das es glimpflich ausging.

  11. Dandu   20. Mai 2008 22:59

    Schön dass dir nichts passiert ist. Ein Schleudertrauma hat man schneller als man fahren darf. Ich bin mal mit dem Moped in einen Stahlzaun gefahren … naher wusste ich wie sich so ein Trauma anfühlt.

  12. crosa   21. Mai 2008 13:16

    Oh, hoffentlich nicht doch ein Schleudertrauma. Da hast jedenfalls nochmal Glück gehabt. So sehr ich Blumen liebe, in diesem Fall waren Sie wirklich blöd. Wenn ich an Strassenrändern so kleine Holzkreuze mit Blumen sehe wird mir immer ganz mulmig, da wird einem die eigene Sterblichkeit erst wieder richtig bewusst. Irgendwer passt einen Moment nicht auf und schon kann es vorbei sein…..

  13. eklis   21. Mai 2008 17:34

    ui…komische situation, wenn man einen unfall hat ne. irgendwie steht man neben sich; reagiert aber sofort. bin froh zu lesen, daß du keinen grossen schaden davon getragen ahst!

  14. Fudge   22. Mai 2008 09:14

    @alle: Hey, danke für eure Sorge um mich. Ich bin ganz ok, durchgecheckt und so gut wie neu *lach*
    Nur am Auto scheint wohl doch einiges kaputt zu sein. Doch so ist das mir kleinen Autos. Billig im Unterhalt, doch bei einem Unfall Schrott. Aber das soll nicht meine Sorge sein.

    @ NettY: Schön wieder von dir zu lesen. Und was ein whiplash claim ist, weiß ich nun auch! Man lernt nie aus ;-)

  15. tobe   24. Mai 2008 13:02

    nun mal sinds blumen schuld, mal das entertainment vom beifahrersitz :-p

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress