web analytics

I CAN’T WORK TODAY!

Posted On August 20, 2008
August 20, 2008

Kennt ihr das: Ihr sitzt vor eurem Computer und solltet eigentlich arbeiten, wisst auch genau was alles zu tun ist und doch kommt so absolut gar keine Motivation auf, mit der Arbeit zu starten? Ja? Tja, so geht es mir heute.

Seit einer kleinen Ewigkeit schon versuche ich heute vier Artikel aufs virtuelle Papier zu bringen und doch will es mir nicht gelingen. Und das obwohl sie in meinem Kopf bereits Form und Inhalt angenommen haben. Soll heißen: Ich weiß was ich schreiben will, worüber und was ich dazu alles an Infos brauche und wo ich diese auch finde. Aber… es geht nicht.

Statt dessen füttere ich meinen Feed Reader mit neuen Blogs die ich heute fand, lese online Nachrichten, schaue TV, putze das Bad und fege das Wohnzimmer…. ihr wisst schon… Alles was man so macht um die eigentliche Arbeit zu vermeiden.

Arrrgh.

Doch jetzt geht es los! 100 Prozent! Ich habe die Dixie Chicks im CD-Player, eine heiße Tasse Chai Latte steht vor mir und ich habe 20 Minuten lang das Fenster weit geöffnet, damit die eiskalte Luft von draußen ins Zimmer kommt. Ihr seht ich bin bestens vorbereitet.
Und nun fange ich an. Ja wirklich. Jetzt! Sofort nachdem ich hier den Post fertig habe. Ihr glaubt es nicht? Doch, doch! Ganz sicher. Aber hallo, als ob ich etwas aufschieben würde. Jetzt aber… Ihr seid ja immer noch da… Mhhhh… dann geh ich vielleicht als erste. Ja? Macht euch nichts aus, dass ich gehe? Jetzt bin ich aber ein wenig enttäuscht. Och menno. Kann nicht wenigstens einer rufen, dass ich bleiben soll? Nein? Ich soll arbeiten? Naaaa guuuuut! Dann eben. Ihr wolltet es so. Ich gehe. Wirklich! Kein Scherz! Das habt ihr nun davon! wenn ich als Workaholic ende ist es eure Schuld! Ja jetzt werdet ihr unsicher, nicht? Nein? Ganz sicher nicht? Ich soll noch immer gehen? Also gut….

Und hopp, weg ist die Fudge!

PS: Für den Fall es geht mir wieder einmal so wie heute… was lest ihr denn für Seiten im Netz? Hat jemand empfehlenswerte Links? Lustig, Techi, modisch, shoppisch, private Blogs, alles ist gefragt!

8 Comments

  1. Mariusz   20. August 2008 06:52

    Ich kenne dieses Motivationsloch nur zu gut :-)
    An solchen Tagen bin ich froh, wenn mein FeedReader ordentlich gefühlt ist und ich einige Zeit damit verbringen kann, die ganzen Feeds durchzugehen.

    Ansonsten schaue ich einige Grafik Webseiten durch wie deviantart.com oder istockphoto.de durch. Ab und an gehe ich die Artikeln von smashingmagazin.com an und schaue, was es so neues gibt. Und gestern bin ich auf Caschys Blog (http://stadt-bremerhaven.de/) gestoßen…wo ich auch fast ne Stunde verbracht habe :-D

    Aber ich will dich nicht von deiner Arbeit abhalten ;-)

  2. Tommy   20. August 2008 07:51

    nein fudge!!! geh nicht!!!

    :)

    aber keine sorge, ich kenn das auch und fang dann meist mit der hausarbeit an, mit dingen die ich sonst hasse. dann werden nämlich sogar die sachen attraktiv dich ich sonst gerne mal vor mir herschiebe.

    also… bleib fudge! bleib! :mrgreen:

  3. ruediger   20. August 2008 08:25

    Nach dem Eintreffen im Büro, der Motor stottert noch etwas, die Mails kommen schon ein, aber keinen Bock den ersten Kaffee ohne FeedReader zu trinken. Da tummeln sich nun schon …*checking* ….66 Feeds, Tendenz geruhsam steigend. Das beschäftigt dann eine oder zwei Tassenlängen und dann geht es los. Kunden können grausam sein. :)

    * failblog.org
    * fieser-admin.de
    * …..

  4. Claude   20. August 2008 08:50

    Ich gehe dann manchmal einfach ins Bett und schlafe. Oder ich klicke mich durch ein paar Overheard in… Seiten, bevor ich bei Booklooker lande.

  5. Markus   20. August 2008 09:03

    Oh! Das kenn ich natürlich auch. Bei mir hilft, mich einfach zu zwingen den ersten Satz oder die Übeschrift eines neuen Artikels zu schreiben. Wenn das einmal geschafft ist, läuft es schon fast wie alleine :)

  6. Fudge   20. August 2008 12:27

    @ Mariusz: Na das nenne ich mal Empfehlungen! Prima, danke! ich schick dir dann meine Rechnung über entgangene Einnahmen. *lach*

    @ ruediger: Du liest das wirklich alles am Morgen???? Alle Achtung. ;-)

    @ claude: aber wenn ich wieder ins Bett ginge, erledigt sich die Arbeit ja auch nicht ;-)

    @ Markus: Keine Chance! Das funktioniert bei mir nur ganz selten

  7. kathrynsky   20. August 2008 13:44
  8. ruediger   20. August 2008 20:06

    ja ne so fix bin ich dann doch nicht. Morgens die Blogroll, die News sowie die Nerd-Sites, das sind summa 27 Feeds, den Rest so übern Tag verteilt, gerade wie es kommt.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress