web analytics

Live Earth – Sydney Aussie Stadium – 07.07.07

Posted On Juli 8, 2007
Juli 08, 2007

Es war kalt, sonnig und ein richtig nettes Konzert. Etwa 50,000 Leute waren gestern mit mir im Aussie Stadium in Sydney und haben sich Live Earth angesehen. Was soll ich sagen, es gibt selten Festivals oder Konzerte, wo ich alle Bands mag. Doch hier war es definitiv so, dass ich 90% der Bands gut finde, kenne und mir bei den Songs die Seele aus dem Leib schreien kann. (Was ich natürlich nicht mache :-D ) Ok die Organisation war ein wenig daneben, aber das ist bei Australischen Konzerten an der Tagesordnung. Man kann ja auch nicht alles haben…
Und der Stromausfall bei den letzten Songs von Crowded House störte auch niemand. Die PAs funktionierten, die Leinwände auch, es war eben stockdunkel, bis man auf die Idee kam das gesamte Stadionlicht einzuschalten. ;-) Und so ging es eben bei voller Beleuchtung weiter. War auch mal nett zu sehen!

Ich war ein wenig faul einen Bericht zu schreiben und habe deswegen ein kleines “Video” dazu gemacht. So könnt ihr selbst sehen, was so los war.
Mittlerweile habe ich mir im TV die Mitschnitte der anderen Konzerte angeschaut. UK hatte in meinen Augen mit das Beste Line-up, ich glaube wenn ich in Deutschland gewesen wäre, wäre ich rüber geflogen nach London und hätte es mir dort angesehen.
Mit das schlechteste (man möge mir meine Meinung verzeihen) Line-up hatte, neben Shanghai, definitiv Hamburg. Kein Wunder dass die AOL Arena nicht ausverkauft war. War jemand dort? Hat ja mächtig geregnet habe ich gesehen.
So, ich schau mir jetzt noch einmal das Wolfmother Konzert im TV an. Hach was war das schön!!!

5 Comments

  1. ela   8. Juli 2007 09:48

    Bedeutet die Überschrift nun gut oder nicht gut? habe nur ein wenig im Live Stream gesehen war aber wohl gut voll dort

  2. Fudge   8. Juli 2007 14:57

    @ ela… so da isser mein “Bericht”. Du warst zu schnell für mich :-) Ja es war ordentich gefüllt im Stadion. Aber sah im TV irgendwie mehr aus, als in Echt… War trotzdem gut!

  3. Tiny Dancer   8. Juli 2007 15:16

    Hey, da kann ich zustimmen….Hamburg war wirklich nicht der Bringer…Shanghai auch abgeschlagen…aber London: das hörte sich wirklich sehr prickelnd an! Das hätte sich gelohnt!!!
    Achso: Nicht zu vergessen Rio.
    Ich würde u.a. gerne mal ein Konzertchen mit Yvete Sangalo erleben.
    Naja…vielleicht im Oktober;-)))))))))))))
    Achso…ich muss mir unbedingt mal noch die Forscherband aus der Antarktis genauer begutachten. Das waren ja wohl sowieso die Schärfsten. Keine Besucher wegen Klimaschutz. Prima!!!!
    Gruß, Tiny

  4. Netty   8. Juli 2007 17:06

    Wir haben das Konzert von London im Fernsehen verfolgt u. das in Hamburg über Satellit. :) Haben aber zwischendurch noch etwas im Haushalt gemacht.

  5. Fudge   11. Juli 2007 10:23

    @ Tiny: Was war denn in Rio, ich kannte da keine Band. Und wer ist Yvete Sangalo? Da muss ich doch gleich mal googlen.
    Ist ja echt der Hit mit Oktober *lach* Du Jetset-Schlampe du!!! :-)

    @ Netty: Hab auch das London Konzert im TV gesehen. War richtig gut.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress