web analytics

What a cupcake day!!!

Posted On September 2, 2007
September 02, 2007

Heute Abend dreht sich im Hause Fudge alles um Cupcakes!
Ich hatte einen langen Tag, leichte Kopfschmerzen und fühle, dass eine Grippe im Anmarsch ist.

Wenn es mir nicht besonders gut geht, bin ich ein Meister darin, mich selbst zu bemitleiden. Doch heute blieb mir dazu keine Zeit.
Eine andere Alternative mich in solchen Situationen wieder glücklich zu machen, ist… na was schon…shoppen! Doch auch dazu blieb heute keine Zeit.

Also griff ich zur letzten Möglichkeit. Ich machte mir eine Pizza (selber, keine Tiefkühl-Pizza) und während diese sich im Ofen sonnte, gönnte ich mir eine Gesichtsmaske. Ich gebe zu, ich kaufte die Gesichtsmaske ausschließlich wegen des Namens. ;-)
*So wie ich momentan auf dem Cupcake Trip bin, sollte ich mich vielleicht umtaufen von Fudge, in Miss Cupcake. *

Doch da die Gesichtsmaske von Lush ist und ich dort noch nie etwas kaufte, von dem ich hinterher enttäuscht war, hatte ich keine Bedenken! Und was soll ich sagen, sie riecht toll. Nach Schokolade und … keine Ahnung was sonst, aber riecht köstlich!!!! Ich war kurz versucht an mir selbst zu naschen. *Äh nein, das kam jetzt falsch rüber glaube ich… ;-)* Was ich sagen wollte, ich fand mich selbst zum anbeißen lecker! *lol*

Und während die Maske  langsam einwirkte, schaute ich mir Australian Idol an.
Jetzt habe ich die Pizza bereits in meinem Bäuchlein, wieder ein sauberes Gesicht und mein weiterer Cupcake, dieses Mal der kleine Kuchen, wartet auf mich! Ich weiss nicht, worüber ich mich mehr schämen soll – über meine Verfressenheit, oder dass ich Australian Idol sehe. *lach* Aber ihr verratet mich ja nicht, oder?! ;-)

Lush Gesichtsmaske Cupcake Yummy Fudge

Was macht ihr wenn ihr, wenn ihr euch nicht so gut fühlt? Was sind eure Geheimtipps?

7 Comments

  1. little james   2. September 2007 14:35

    ich habe da zwei unterschiedliche methoden, auch je nachdem wie schlecht es mir geht. gerade sonntags kann ich beide übrigens besonders gut anwenden.
    methode nummer 1 ist ähnlich wie deine: beauty-sessions mit allem drum und dran, dann muss ich aufs sofa, gucke zum 5 millionsten mal “love actually” und bemitleide mich selbst ganz furchtbar. und dann esse ich den ganzen tag schokolade, pizza oder sonstiges.

    zweite methode: ich räume auf. schmeiße enorm viele dinge weg und fühle mich nachher energiegeladen und befreit.

    heute kombiniere ich beide methoden: erst wurde aufgeräumt, jetzt gehts aufs sofa, schmachtfilme gucken und später ungesundes zeugs essen :)

  2. AndiBerlin   3. September 2007 06:14

    Bei mir gibt es bei unwohlsein nur eines was ich mache. Ich lege dann meine Lieblingsmusik auf. Was genau, das schwankt aber.

    Das mit dem “Australien Idol” sehen gibt mir jetzt aber schon zu denken.
    Aber immerhin haben INXS so ihren Nachfolgesänger gefunden, wenn ich mich nicht irre.

  3. Fudge   3. September 2007 06:25

    @ Andi: Oh mit Musik muss ich aufpassen. Ruck Zuck werde ich bei entsprechende Musik sehr sentimental und höre mich so liebend gerne noch tiefer in mein Mitleid ;-)

    @ Little James: Bei mir geht es am Besten mit Shopping oder einem schönen Spaziergang. Schlechte Laune bekomme ich auch sehr oft mit Sport wieder weg. Nur im Moment bin ich sooooooo faul. Was dazu führt, dass man etwas zunimmt, dann macht Shopping keinen Spaß mehr und dann ist auch jeder Happen Schokolade ein Stück mehr schlechtes Gewissen… ;-) Ich sollte deine Methode einmal versuchen. Aufräumen kann nie schaden!

  4. sisou   3. September 2007 07:24

    Ich hoffe, heute geht’s dir wieder besser?!

    Wenn ich nicht so gut drauf bin, dann lese ich. Vorzugsweise irgendwelche Psychobücher mit aufbauendem Inhalt und tollen Worten. Ist Medizin für die Seele. Und ich kuschele mich in meine Decke und will meine Ruhe.

    *g* Ich kann mich auch wunderbar selbst bemitleiden… mit entsprechender Musik kann es aber – wie bei dir – böse nach hinten losgehen. Zuviel Sentimentalität bringt mich um.

    Sport ist auch ein gutes Mittel, um wieder bessere Laune zu kriegen. Bisschen fetzige Musik und sich den Kopf freiblasen lassen wirkt immer. ;-)

    Schöne Maske hast du da im Gesicht. *lol* So sehe ich aus, wenn ich meine Schlamm-Maske drauf habe. :mrgreen:

  5. hilli   3. September 2007 09:57

    also wenn ich mich nicht gut fühle, dann sorge ich immer dafür, dass das auch alles richtig rauskommt. ich lege musik auf, die mir ans herz geht und heule, heule was das zeug hält, oder aber ich setze mich auf den balkon (egal welches wetter) und starre löcher in die luft, denke nach. meistens nehme ich auch ne badewanne, schön heiß mit honig und milch und trinke ein glas weinschorle. shoppen kann ich gar nicht, wenn ich frustig bin, dafür muss ich mich richtig gut fühlen (also zumindest bei klamotten) *seufz* jaajaaaa, so ist jeder anders :-)

    hoffe es geht dir heute besser und der anflug von erkältung war nur ne täuschung…

  6. hilli   3. September 2007 09:59

    p.s: hab die unmengen von schokolade vergessen, die ich dann essen kann (oder aber andere schweinische sachen)

    p.p.s: siehst lustig aus mit der gesichtsmaske und der cupcake sieht verdammt lecker aus (war er bestimmt auch) hab mit meiner schwester auch mal so ne schokogesichtsmaske ausprobiert, die konnte man sogar essen und es hat noch geschmeckt hihi

  7. Fudge   3. September 2007 11:49

    @ Sisou: Ja danke es geht mir besser! Die Grippe scheint nur ein Schnupfen zu sein. Aber ich werde diese Kopfschmerzen nicht los. Muss mal wieder zur Massage, mein Nacken ist völlig verspannt.
    Ich liebe solche Masken!!!! Diese muss man sogar in den Kühlschrank stellen. *lach*

    @ hilli: Wenn ich mich krank fühle verkrieche ich mich auch immer. Aber wenn ich einfach nur frustig bin, gehe ich shoppen, mach Sport oder so Zeugs. Das hilft.
    Ein Bad, ach das wäre toll. Ich würde auch so gerne ml wieder baden. Leider habe ich nur eine Dusche.
    Was bei dir Schokolade ist, ist bei mir Kuchen. Das ist noch irgendwann mein Verhängnis. :-( Ich liebe Kuchen, davon bekomme ich immer ein Strahlen ins Gesicht!!! Und ja der Cupcake war sehr lecker. Habe sogar noch einen, aber den gibt es erst morgen! ;-)

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress