web analytics

Erkenntnisse dieser Woche – Teil 7

Posted On Januar 24, 2008
Januar 24, 2008

Wieder ist eine Woche fast vorüber. Meine letzte Woche in Deutschland…
Wenn ich euch beide Sätze vorlesen würde, könntet ihr an meiner Stimme hören, dass ich traurig klinge.  Ja ja, ich weiß… Ich lebe in einem tollen Land und dort ist es viel wärmer und es ist der Traum so vieler und, und, und… Aber es fällt mir jetzt trotzdem wieder schwer “nach hause” zu fliegen.

Meiner Figur und meiner Ernährung jedoch wird es ausgezeichnet bekommen, wenn ich wieder selbst meine Mahlzeiten zubereite. Statt einem Burger bei Hungry Jack gibt es dann wieder Sushi & Sashimi vom Sushi Train. Yum!

Und natürlich macht man sich auch sonst so seine Gedanken:

  • Es ist ein klein wenig peinlich, wenn man in der Dorfkneipe sitzt, am Nachbartisch und in Hörweite ein altes Ehepaar sitzt und die beste Freundin laut sagt: “Ich muss dringend mal wieder pop…” *LOL – Hoffentlich liest sie das nicht, sonst kann ich mich in meinen letzten beiden Tagen hier warm anziehen! Kicher*
  • Nicht nur Fudge-Hund mag Mandarinen, sondern auch Fudge
  • Ich habe mir einen neuen Übergangsmantel gekauft *welcher Mann lacht hier???* Er ist klasse und chic und steht mir ausgezeichnet. Das doofe: Ich werde ihn erst in Monaten tragen können, da in Melbourne ja Sommer ist. *hmpf*
  • Meine Raw Food Idee macht mir nun doch ein wenig Angst…
  • Ich kann nicht aufhören diesen Song zu hören.
  • Ich könnte momentan die ganze Welt umarmen und es wäre noch nicht genug!!!
  • Schaue ich in meinen Kleiderschrank, bekomme ich starke Bedenken, dass ich a) alles in meinen Koffer bekomme und b) das Limit von 20 Kilo *bei 25 kg sagen sie auch noch nichts* einhalten kann. *seufz*
  • Manchmal kommt es mir vor, als ob mitlesende Blogger mehr über mich wissen und wie es mir geht, als mein direktes Umfeld. *strange*
  • Das Internet ist eine tolle Sache. Die Kommunikationsmöglichkeiten die es bietet möchte ich nicht mehr missen.

Okay, your turn! What’s setting your heart on fire & driving you to new levels of bliss?

13 Comments

  1. little james   24. Januar 2008 10:23

    harhar, ich liebe so dorfkneipen :)
    der mantel ist toll!
    und warum jetzt doch nicht raw food?

    meine erkenntnisse: ich finde den januar noch schlimmer als den november.
    und: wenn man ein kleidungsstück sucht und eine ganz genaue vorstellung hat, dann kann man sich sicher sein, dass es auf dem gesamten erdball unauffindbar ist. seufz. oder wenn, dann nur in preisklassen erhältlich, die mich schwindlig werden lassen.

  2. Tommy   24. Januar 2008 10:39

    das lied ist der hammer! habe ich letzten gehört und wusste aber nicht wie es heisst. danke :o)

    meine erkenntnisse? manchmal kommt es ganz anders als man denkt und wird besser als man sich es vorgestellt hat.
    es gibt tage da fliegen einem schnäppchen zu und dann gibt es tage an denen man nicht weiss wo das geld ist.
    das jahr hat gut angefagen und sollte so in etwa auch weiterlaufen :o)

  3. Markus   24. Januar 2008 10:43

    Fand ich mal wieder sehr interesant was du hier zu sagen hast :) Hast du denn gar keine Besucher aus deinem privaten Umfeld auf deinem Blog?

    Du schreibst ja hier echt eine Menge persönliche Dinge, aber ich finde das macht deinen Blog gerade noch ein bisschen interessanter.

    Neben den Sachen die du im Internet findest, ist irgendwie immer noch ein persönlicher Touch dabei. Muss man sich auch erst mal trauen.

    Weiter so. Ich komm hier immer wieder gerne hin.

    War das zu schleimig? Sollte gar nicht so rüberkommen.

    Schönen Rückflug!

    Markus

  4. @irsign   24. Januar 2008 12:21

    Argh! James Blunt! Kannst du einen nicht vorwarnen! ;)

  5. azahar   24. Januar 2008 12:28

    Ach ja, das leidige Packen…
    So viel wie möglich ins Handgepäck stecken, auch wenn man sich dann totschleppt!

  6. Fudge   24. Januar 2008 14:11

    @ Little James: Doch, doch ich mach das mit dem Raw Food. Aber je mehr ich darüber lese, umso schwieriger stelle ich mir die Umsetzung vor. Vielleicht sollte ich einfach nur aufhören zu lesen ;-)
    Dein Such-Problem kenne ich. Geht mir auch so! Aber der mantel war reiner Zufall. Gesehen, verliebt, gekauft.

    @ Tommy: Die ganze CD ist der Hammer. Kann gar nicht aufhören sie zu spielen.

    @ Markus: Findest du wirklich, ich schreibe viel persönliches? früher mal, ja… aber jetzt grenze ich gewisse Lebensbereiche völlig aus. Es werden ja auch nur Bilder von mir gezeigt, nicht von Familie oder Freunden, mein Privat- und Liebesleben ist tabu auf dem Blog und auch berufliche Sachen sind hier nicht drin. Manchmal frage ich mich, warum ich überhaupt Leser habe. ;-)
    Meine Bekannten und Freunde lesen den Blog nicht mehr so oft. Sie sind der Meinung, es ist zuwenig Privates drin. ;-)
    Aber hey… das soll ja auch kein Tagebuch sein.

    @ @irsign: ups…sorry ;)

    @ azahar: Von hier aus geht das auch, allerdings von melbourne nach Deutschland wiegen sie dein handgepäck. Sehr fies!!!! Musste schon mehr als einmal, Bücher etc, dort wegwerfen. Weil der Koffer wird an anderer Stelle gewogen und aufgegeben.

  7. Markus   24. Januar 2008 14:53

    unter welcher URL ist das Tagebuch zu finden? :) Nur nen kleiner Jokus ;)

  8. Tiny Dancer   24. Januar 2008 19:40

    Hallo Markus!
    Natürlich hat sie hier privaten Besuch..
    ….und sie weis es auch…sie bettelt regelrecht darum ertappt zu werden.

    Hey Fudge….hab ich das gesagt? Ich mein, ich denke es zur Zeit immer, deswegen weis ich nicht ob ich es auch gesagt habe. Bin mir nicht sicher. Hehe. Das kommt davon….bin schon verwirrt und bekomme Alzheimer!!!

    Und an die Jungs: Wieso soll das nicht auch ne Frau sagen können? Ihr macht das doch auch, oder nicht?

    Apropos..die anderen Themen am Tisch waren nicht weniger unterhaltsam…aber aber ich will ja Fudge nicht in die Pfanne hauen, grins….das überlasse ich Ihr!!!

  9. Claudi   25. Januar 2008 03:06

    Der Mantel ist klasse, ich will auch mal wieder zu H&M…
    Mein Handgepaeck wurde nicht gewogen und das von Freunden die ruebergeflogen sind auch nicht. Druecke dir also die Daumen das es gut geht. Noch ein anderer Tip. Moeglichst viel anziehen (also mindestens zwei Pullis und zwei tshirts und in die Jacke allen Kleinkram stopfen. Kannst ja dann alles im Handgepaeck verstauen sobald du durch alles Kontrollen durch bist. In grosse Manteltaschen geht sogar ein Taschenbuch rein. :-)

  10. Timo   25. Januar 2008 04:59

    Welche Airline fliegst Du? Singapore? Ruf an und lass Dir Dein Freigepäck auf 30kg erhöhen. Das machen sie aus Kulanz. Du musst nur sagen, dass Du auswanderst… ;)

  11. Netty   25. Januar 2008 12:30

    Genauso fühle ich mich auch, wenn ich von Deutschland wieder in England bin – es ist ein ganz komisches Gefühl – man kann es nicht beschreiben, man hört Lieder, man macht sich viele Gedanken, läßt die Gedanken schweifen…!! *seufz u. knuddels*

  12. hilli   25. Januar 2008 12:40

    ich hab grad nen kloß im hals, weil ich weiß, wie bitter abschied schmeckt! hach, warum fühl ich mich auch immer so da rein?! *tränchenwegdrück* behalt deine schöne zeit hier in deinem anderen zuhause gut in erinnerung… du wirst ja bestimmt bald wieder herkommen! vielleicht kann man dann ja auch mal ein treffen arrangieren, das wäre fein!

    der mantel ist wirklich süß und passt zu dir! genauso wie es zu dir passt, dass du mandarinen magst (genauso wie der fudge-hund! ;-)) vielleicht kannst du dir ja noch welche für den flug mitnehmen (ist das überhaupt erlaubt? ich glaub nämlich nicht… *seufz*)

    liebste fudge, ich wünsch dir eine wundervolle rückreise ohne jeglichen trouble und mit einem lachenden und einem weinenden auge! nimm sie alle in deinem herzen mit…
    *fudgeganzfestedrück*

    achso, meine erkenntnis des tages: ich hab keine! :-( (zumindest noch nicht!)

  13. azahar   28. Januar 2008 20:42

    Die wiegen das?! Das ist wirklich fies! Da sind die in den USA ja noch zuvorkommender!

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress