web analytics

Face lifting

Posted On Mai 23, 2008
Mai 23, 2008

Mein Schreibtisch
Fudges Schreibtisch

Was ihr auf dem Bild seht ist mein Arbeitsplatz in meiner kleinen Büroecke. Sie ist mal mehr und mal weniger aufgeräumt und wird hin und wieder neu dekoriert. Schließlich denke ich mir hier die Texte für meine Blogs aus und schmiede Pläne, da sollte zumindest etwas Kleinkram um mich herum sein, der mich inspiriert.
Nun mag man denken, dass der Schreibtisch recht klein ist, doch sollte man dabei nicht vergessen, dass Fudge auch kein Riese ist und ein Laptop nun einmal nicht viel Platz braucht. Ja, er könnte etwas länger sein, zugegeben. Doch meine Wohnung ist nicht sonderlich groß und ich bin schon sehr froh, eine kleine Büroecke zu haben.

Doch so nett es sich hier auch arbeiten lässt, im Herbst & Winter bin ich immer wieder mit dem selben Problem konfrontiert.
Ihr seht auf der rechten Seite das Fenster? Nun, es ist alles andere als Winddicht. Sitze ich einfach nur da, kann ich fühlen, wie sich die kalte Luft durch die Ritze hereindrückt.

Auf der linken Seite hingegen, hier leider nicht im Bild, ist eine kleine Elektroheizung. (Zentralheizungen sind in Australien noch ein Fremdwort). Sie macht schön warm, ja sie heizt den kleinen Raum richtig gut auf.
Würde man nun allerdings mit der Wärmekamera ein Bild von Fudge an ihrem Schreibtisch machen, wäre die rechte Körperhälfte, insbesondere auch die rechte Hand, dunkelblau, wohingegen die gesamte linke Körperhälfte tiefrot wäre.

Ein weiterer Störfaktor: ich trinke bei der Arbeit recht viel Tee & Kaffee. Und den am liebsten heiß! jetzt habe ich allerdings die Angewohnheit meine Tasse immer rechts zu platzieren. (siehe im Bild die Wasserflasche) Ihr denkt es euch schon, die kalte Luft kühlt meine Getränke auf Minusgrade herunter.. (naja zumindest fast ;-D)

Ein sehr unbefriedigender Zustand!

Daher werde ich später umbauen. Der Schreibtisch kommt direkt vor das Fenster. So kann ich nicht nur meinen Nachbarn beim Essen zusehen und ihre Wohnung bewundern, sondern hoffe, dass der Laptop und meine Bücher etwas von der Kälte von mir fernhalten. Zudem ist die kalte Luft eine prima extra Kühlung für das kleine Laptop. Dadurch dass die Heizung dann vollkommen frei steht, kann sie dann besser die Wärme abgeben und den Raum schneller heizen.

Ich bin gespannt, ob meine Rechnung aufgeht. Ich werde berichten, sobald ich erste Erfahrungen gemacht habe. Wenn es nicht klappt, werde ich wohl wieder meine Wandersocken mit Lammfellfütterung und Handschuhe anziehen müssen. ;-D

Wünscht mir Glück!

9 Comments

  1. Claude   23. Mai 2008 07:45

    Gibts dann auch ein Vorher-Nachher-Foto?

  2. Fudge   23. Mai 2008 07:56

    Ja, kann ich machen ;-)

  3. Tommy   23. Mai 2008 08:58

    ich kenne das problem sehr gut. zur zeit wohne ich noch in einem appartment aus den 70er jahren und da sind die fenster auch nicht mehr so der hit. damit ich wenigstens einen teil der kälte abhalten kann kommt im winter an den unteren rand immer eine wolldecke. ich bilde mir ein, dass es ein wenig kälte abhält ;o)
    ich hoffe deine umbaumaßnahmen zeigen die gewünschte wirkung. ich habe das hoffentlich bald hinter mir, denn ich bin auf wohnungssuche :o)

  4. ruediger   23. Mai 2008 11:35

    eine schuckelige ProduktivEcke. :)

    Ob das Gegenlicht dem Laptop-Bildschirm gut tut?

  5. Claude   23. Mai 2008 11:44

    Übrigens haeb ich mit, passend zum australischen Winter, mächtig erkältet. Also pass auf dich auf, nicht dass es dir dann später genauso geht.

  6. Hilli   23. Mai 2008 12:11

    das ist eine gute idee und ich denke mir, dass deine rechnung aufgehen wird. ich glaub ich hätte den schreibtisch automatisch bei zimmereinrichtung vor das fenster gestellt, weil ich es einfach schön finde, zwischendurch mal rausgucken zu können… du wirst es bestimmt auch genießen :-) und ich wünsch dir auf jeden fall glück… das is klar!!

  7. Netty   23. Mai 2008 16:40

    Gute Idee, ich drücke die Daumen, daß es mit der Wärme klappt.

  8. Matthias   23. Mai 2008 17:23

    Erschreckend! Du bereitest dich auf den Winter vor! :D

  9. Fudge   26. Mai 2008 02:08

    @ Tommy: Ui wonach suchst du denn genau und wo?

    @ ruediger: Daran hatte ich gar nicht gedacht… *grins* Ich teste es jetzt gerade aus, aber es ist definitiv eine Umgewöhnung. Ich werde sehen, wie sich meine Augen heute Abend anfühlen und dann entscheiden.

    @ Claude: Zu spät!!! Ich war krank am WE und bin gerade auf dem Weg der Besserung. Allerdings hatte ich eine Magen-Darm-Grippe. Deswegen habe ich mein Umräumprojekt auch erst heute zu Ende gebracht und endlich auch das Chaos hier beseitigen können ;-)
    Gute Besserung uns beiden!!!!

    @ Hilli: Ich wohne möbiliert, das heißt es war schon alles in der Wohnung (bis auf einige Kleinigkeiten). Und da das meiste sehr platzsparend eingerichtet ist, kann man nicht viel verschieben. Ich bin auch jemand, der gerne bei der Arbeit aus dem Fenster schaut *grins* aber glaub mir, wenn du aus dem Fenster siehst, blickst du nur auf meine Eingangstür und die Fenster von den Nachbarn. Nichts aufregendes. Das coole Meer-Panorama hab ich dann im Wohnzimmer *grins*

    @ NettY: Danke!!! Schön dich wieder regelmäßiger zu lesen!

    @ Matthias: Ja nicht wahr! ;-) Ich hatte neulich auch zum ersten Mal Abends meinen warmen Wintermantel an! Aber ich mag die Jahreszeit. Bin auch in Deutschland eher ein Wintermensch. Und es wird zwar kalt hier, aber sooo kalt wie im deutschen Winter nun auch nicht! *gg*

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Awesome content goodness by Sandra and WordPress